Frage von 29091997, 93

Wann sollte man beginnen eine Hochzeit zu planen?

Wie lange dauert es eine Hochzeit zu planen? (Inkl. Kleidsuche usw.) Und wisst ihr vielleicht wie lange es dauern könnte bis das Kleid fertig ist (bezogen auf Maße)

Danke im voraus :-)

Antwort
von Schnuppi3000, 54

Einen normalen Termin für die standesamtliche Trauung kann man meist ein halbes Jahr vorher reservieren. Besondere Termine meistens schon früher, die sind dann aber auch schnell weg.

Bei der Kirche kommt es auf die Gemeinde an, einfach mal nachfragen.

Ein eigens designtes, maßgeschneidertes Kleid kann gerne mal 2-3 Monate dauern (je nach Auftragslage des Schneiders auch mal länger), ein Kleid von der Stange kannst du gleich mitnehmen, Änderungen (z.B. kürzen) dauern höchstens 1-2 Wochen.

Antwort
von Sara2709, 40

Hallo,

wir stecken selbst in der Hochzeitsplanung und kann dir folgendes sagen:

Wenn du ein Jahr vorher anfängst hast du am wenigsten Stress. Klar den Termin am Standesamt kann man meistens erst ein halbes Jahr vorher fixieren, aber reservieren und anfragen kann man vorher. Bei Location und Musik ist das Motto je früher desto besser. Was du vor Terminbestimmung machen kannst ist: die vorläufige Gästeliste, Einladungsdesign, Location und Kleiderwunsch. Ohne Termin sind dir leider bald Grenzen gesetzt. Ich habe mein Kleid zB. Anfang Februar ausgesucht und heirate Ende Oktober. Klingt jetzt viel aber die meisten Brautläden empfehlen mindestens ein halbes Jahr vor Termin das Kleid auszusuchen, da hat man die meisten Möglichkeiten weil mein Kleid kommt zB erst Ende Juni Anfang Juli, dann folgt noch die Accesoiresuche und die Änderungen. Man kann nämlich auch ohne Standardfigur oder mit Zwischengröße Kleider von der Stange kaufen, das Kleid wird nämlich dir angepasst und nicht du dem Kleid. Jetzt Anfang April fehlt uns nur noch das Feintuning: genauer Ablauf, Besprechungen mit Standesamt, Location,... Wir waren uns einig, dass wir die Grobplanung und Organisation von Location, Musik, usw. sobald wie möglich fertig haben möchten, da zum Schluss hin genug Nervosität und Aufregung kommt da braucht man nicht noch den Stress der Planung.

Ich hoffe ich konnte dir/euch damit helfen.

LG

Antwort
von holger512, 39

Unsere kirchliche Trauung war in einem Mai, Standasamt vier Monate vorher. Im September haben wir angefangen mit planen und organisieren, das hat gut gereicht. Bis September hatten wir eigentlich nur Standesamt, Saal für die Feier nach der Kirche, die Kirche selbst organisiert und Einladungen gedruckt um die an Weihnachten an die Verwandtschaft zu verteilen (Porto sparen, weil waren quadratische Einladungen, die sind teuer wenn man sie verschickt). Den ganzen Rest (Musik, Hochzeitszeitung, Kutsche, ...) haben wir erst im Januar angefangen.

Antwort
von musso, 50

wenn man ein bestimmtes Standesamt und ein besonderes Datum will, kann ein Jahr schon knapp sein. Gleiches gilt für die Location.

Wenn dein Brautkleid maßgescjneidert sein soll, musst du etwas Zeit einplanen. Wenn du in eine Konfektionsgröße passt, kannst du es gleich mitnehmen.

Antwort
von Astrapahl, 23

Hallo, wir haben auf unserer Seite einen wunderbaren Ablaufplan für die Hochzeit, vielleicht hilft es Dir ja :-)

http://brautmode-lueneburg-astrapahl.de/about/tips%20und%20tricks.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten