Frage von happy511, 86

Wann soll/ kann ich einen Schwangerschaftstest machen?

War bei meinem Frauenarzt...wirklich weitergeholfen hat er mir nicht...:( Nach einer Verhütungspanne hab ich die PD ellaone (knapp 12 h danach) genommen und 5-6 Tage blutungen gehabt( meine FA meinte, dass hat nichts zu sagen...meine Chancen sind immer noch 50:50 ) jetzt soll ich einfach abwarten und erst in 3-4 Monaten wiederkommen?! Ich weiß aber immer noch nicht, ob ich schwanger bin? Ich mache mich total verrückt...jetzt möchte ich selber testen... Laut den meisten tests soll ich testen, wenn meine Periode aussetzt mit morgenurin. ..aber meine Periode verschiebt sich ja jetzt durch die PD nach hinten....wann soll ich denn testen für ein zuverlässiges Ergebnis und was empfehlt ihr mir für einen Test?

Bitte bitte helft mir

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Allyluna, 74

Ab etwa 19 Tage nach dem fraglichen GV kannst Du ziemlich zuverlässig testen. Ich empfehle ganz klar die Tests von Clearblue - die sind zwar teurer, aber dafür hat man wirklich ein eindeutiges schriftliches Ergebnis und muss nicht an Strichen rumdeuten.

Hat der FA wirklich MONATE gesagt? Nicht Wochen? Und meinte er das im Zusammenhang mit der möglichen Schwangerschaft oder eher in Bezug auf die nächste Routineuntersuchung? Im ersten Falle würde ich mir diesbezüglich vielleicht lieber jemand anderen suchen.

Alles Gute!

Kommentar von happy511 ,

Okay Dankeschön...

Ja, das werde ich dann machen. Bin selber total sauer.. bin extra dahin, damit sie mir hilft und bekomm als aussage nur: Chancen liegen bei 50:50 ...einfach abwarten und gucken, ob die Periode kommt. Nächsten Termin hat sie mir Ende März gemacht ...

Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir gar nicht erst frei genommen und wäre arbeiten gegangen...das hätte ich auch am Telefon erfahren können :/

Kommentar von Allyluna ,

Das stimmt allerdings...

Verhütest Du sonst hormonell oder anders? Also - kannst Du ungefähr abschätzen, ob Du Deinen Eisprung vor der Panne gehabt hast oder noch davor warst?

Kommentar von happy511 ,

Die Pille vertrage ich überhaupt nicjt und wir hatten halt nur das Kondom..

Ich hab zwar nachgerechnet und es müsste für mich gut gelaufen sein, dank pille danach, aber da meine Periode davor auch schon ein bissl durcheinander war, bin ich mir definitiv nicht sicher 

Und dank solch netter Sätze meines FA mache ich mir jetzt einen mega Kopf 

Kommentar von Allyluna ,

Au weia - na dann wird Dir die Pille danach ja auch nicht wirklich gut bekommen sein, wenn Du mit den Hormonen an sich ohnehin schon nicht klar kommst... 

Hast Du schon mal an die Gynefix Kupferkette als Verhütungsmöglichkeit gedacht? Ist natürlich hormonfrei und man spart sich irgendwelche Ängste in Bezug auf Kondompannen.

Kommentar von happy511 ,

Habe heute einen SST gemacht .. für mich zum Glück negativ. ..werde zur Sicherheit noch einen Ende kommender Woche machen, da ich eh zwei teure gekauft habe. Aber bin jetzt erst einmal erleichtert :)

Ich suche mir auf jeden Fall erst einmal einen anderen Frauenarzt und dann werde ich das gerne einmal ansprechen. Ja, das stimmt ...die PD war dann wirklich von jetzt auf gleich eine Bombe, wobei ich echt noch Glück gehabt habe ...habe es mir viel viel viel schlimmer vorgestellt mit Nebenwirkungen etc 

Kommentar von Allyluna ,

Puh - na dann ist ja zum Glück alles nochmal gut gegangen! :-)

Für das Einsetzen der Kupferkette muss man eine kleine Zusatzqualifikation erwerben - auf der Homepage des Herstellers kannst Du die Ärzte in Deiner Nähe finden, die diese bereits besitzen. Wenn Du schon auf der Suche nach einem neuen Arzt bist, könnte das vielleicht eine Hilfe sein.

http://www.verhueten-gynefix.de/aerztefinder

Antwort
von theteresa, 51

... als erstes würde ich mal über einen Wechsel vom FA nachdenken. Ich finde das unverantwortlich dich erst in 3 bis 4 Monaten wieder zu bestellen. Gerade, wenn du die Pille danach genommen hast solltest du öfter untersucht werden bis sich dein Zyklus wieder eingestellt hat. 

Um dir die Unsicherheit zu nehmen, würde ich dir ein Bluttest beim Hausarzt empfehlen. Schon 9 Tage nach der Befruchtung lässt sich ein erhöhter HCG-Wert im Blut und damit auch eine mögliche Schwangerschaft nachweisen. Schau mal http://www.mamawissen.de/hcg-wert/ Dann hast du Gewissheit. Hattest du zum Zeitpunkt der Einnahme (Pille danach) schon deinen Eisprung? Falls ja könnte die Pille versagt haben und die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht dann trotz der Einnahme. 

Antwort
von Wissensdurst84, 29

Guten Abend,

einen Schwangerschaft kann man ab dem 9. Tag in Form eines Bluttests nachweisen, oder ab dem 14. Tag in einem Urintest. Alternativ empfehle ich dir, wenn die Tage länger als 4 Wochen ausbleiben, zum Frauenarzt zu gehen und dort einen Schwangerschaftest zu machen. Dort bekommst du dann mehr Aufschluss.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und meine Antwort war hilfreich für dich. 

Wissensdurst84

Antwort
von Indivia, 65

Der Arzt kann ca 2 Wochen nach der evtl Befruchtung einen Bluttest auf das Schwangerschaftshormon Hcg machen, da dies shcon früher ehöht ist als der HSGWert im Urin.

Meist wird jedoch zuvor ein urintest gemacht, der gibt meist nach 2-3 Wochen nach der befruchtung auskunft.  ( Diese Tests klnnen jedoch auch shcon mal falschen Alarm schlagen)

Kommentar von happy511 ,

Meiner FA ist anscheinend der Bluttest zu teuer...sie wollte keinen machen ...

Ich soll einfach abwarten und selber schauen ....kommt mir wirklich so vor,als ob es ihr egal ist was mit mir ist 

Kommentar von Indivia ,

Es ist das normale vorgehen ,das erst der Urinstest gemacht wird, wie gesagt allerdings nach ca 3Wochen, nicht Monaten. Der Bluttest wird bei Verdacht von der gesetzlichen KK übernommen.

Antwort
von Juleee182, 62

Wenn du den Test ca 2 Wochen nach dem "Unfall" machst, sollte der ein richtiges Ergebnis anzeigen.

Antwort
von abenhard17, 43

Was ist denn das für ein unseriöser Frauenarzt?? In 3-4 Monaten wiederkommen, wenn du vielleicht schon hochschwanger bist?? Wechsel sofort den Arzt!  Und mach in 2 Wochen nochmal nen Test, dann ist das Ergebnis zuverlässiger (wenn auch nicht frei von Fehlern).

Kommentar von happy511 ,

Konnte es selber nicht glauben als ich das gehört habe...bin fassungslos!

Hab auch keine Wunder erwartet, aber wenigstens Hilfe und eine vernünftige Beratung und Untersuchung. ..aber das War wohl schon zu viel verlangt ...

Ich mache mir seit jenen Tag nur Gedanken, weil ich einfach nichts sagen kann...ich dachte wenigstens, dass mein FA mir helfen kann und mir dann auch in den nächsten Tagen sagen kann was Sache ist...

Jetzt steh ich ganz alleine da, informiere mich selber, tausche meine Erfahrungen mit euch aus und nehme es selber in die Hand ....

Bin auch froh, dass es hier so viele gibt die mir helfen .

Ein riesen Dankeschön an alle!!!!!

Antwort
von Kathy1601, 53

19 Tage nach dem Vorfall

Antwort
von Semixi, 30

Mach einfach einen

Antwort
von xprinzessin26o8, 57

ungefähr 20 tage danach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community