Frage von LayneInChains, 49

Wann sind Modifikation und Mutation vererbbar?

Ich habe bald mündliche Prüfung in Biologie und bin schon die ganze Zeit am lernen,aber jetzt hat mich eine Sache verwirrt:

Meine Biologie-Lehrerin meinte, dass eine der beiden Sachen vererbbar ist, die andere nicht. Ich konnte mir leider nie merken, welches was war.

Jetzt hab ich aber beim lernen rausgefunden, dass Mutation vererbbar ist, Modifikation aber auch, wenn sie während der Meiose stattfindet und (?) die Keimzellen betrifft.

Und jetzt bin ich total verwirrt und weiß gar nicht mehr, was jetzt was ist. Wenn ihr mir da ein bisschen Klarheit schaffen könntet, wäre ich euch unendlich dankbar!

LG, LayneInChains

Expertenantwort
von agrabin, Community-Experte für Biologie, 27

 dass Mutation vererbbar ist, Modifikation aber auch, wenn sie während der Meiose stattfindet und (?) die Keimzellen betrifft.

Mutationen können in Körperzellen auftreten (dann nennt man sie somatische Mutationen) und so z.B. Krebs verursachen.

Wenn Mutationen die Keimzellen betreffen, werden sie auch an die nächste Generation weitergegeben. 

Modifikationen sind Anpassungen an die Umwelt; z.B.  eine Pflanze bleibt klein, wenn sie in einem ungünstigen Boden wächst, die Nachkommen aus den Samen können aber wieder groß werden, wenn sie in einem guten Boden wachsen.

Mutationen z.B. Genmutation spielen sich immer auf der DNA-Ebene statt, es wird die Reihenfolge der Basen verändert und so gibt es auch veränderte Genprodukte, die dann (meistens) einen Schaden für das Lebewesen darstellen.

Habt ihr Aspekte der Epigenetik  im Unterricht behandelt und sagt der der Begriff Methylierung der DNA etwas? Es gibt nämlich doch eine Möglichkeit, dass erworbene Eigenschaften an die Nachkommen  weitergegeben werden.

Antwort
von KooriUchiha, 25

Eine Mutation ist eine sprunghafte Veränderung. Eine Modifikation ist eine Anpassung an die Umwelt und an die Lebensumstände, die mehrere Generationen braucht um sich richtig zu entwickeln. Von dem her würde ich sagen das die Modifikation vererbbar ist. Aber in gewisser Weise sind beide vererbbar. Bei einer Mutation kann es ja sein, das die Mutierten Lebewesen bessere Überlebenschancen haben alls die "normalen", wie zum Beispiel bei den Birkenspannern, bei denen schwarze anstatt weiße Tiere auf einmal besser überleben konnten. Durch die Natürliche auslese waren die weißen Exemplare mehr bedroht und somit auch seltener. Also haben sich immer mehr schwarze Birkenspannern gepaart und vererbten die farbe schwarz. Also ist in gewisser weiße eine Mutation auch vererbbar.

Kommentar von raimas ,

...die mehrere Generationen braucht um sich richtig zu entwickeln. 

Wo hast du das her? Das stimmt nicht. Modifikationen im Sinne von Anpassungen sind nicht vererbbar.

Antwort
von kuschellinchen1, 22

Nein, nur die Mutation ist vererbbar
Eine Modifikation ist ja eine "Veränderung" die durch die Umwelt beeinflusst wurde und deshalb nicht vererbbar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community