Frage von katsching621, 50

Wann sind die Menschen mal zufrieden mit dem was sie haben?

Die Menschheit will immer mehr und mehr was würde passieren wenn es nichts mehr neues gäbe dann würden alle aus Langeweile sterben

Antwort
von Thiamigo, 16

vom Gefühl her gebe ich dir recht vom Verstand her nicht wie es so oft ist im Leben ich möchte als Beispiel nur an führen stell dir vor wir hätten 1950 und die Menschheit wäre zufrieden gewesen also hätten sie den Stillstand den du meinst jetzt stellen wir uns vor eine Krankheit die heutzutage operativ kein Problem ist was nehmen wir da so wir nehmen Organe wie zum Beispiel Herz Bauchspeicheldrüse und so weiter die Menschen damals mussten sterben heutzutage ist es eine OP von 2-5 Stunden und eine Woche später kann der Mensch schon wieder richtig gut Leben geht auf die Reha und kommt nach drei Wochen so gut wie wir halt zurück und hier gibt es sicherlich noch ganz ganz viele Beispiele wäre es noch immer gut dass der Mensch zufrieden ist mit dem was er hat

Antwort
von roboboy, 1

Dass die Menschheit immer mehr möchte ist gut. Wir sind neugierig, wollen etwas erforschen, wollen wissen ansammeln.

Dass ein Mensch immer mehr möchte führt zu Kriegen, Klimaerwärmung, Morden, Abholzung des Regenwalds, Ausbeutung,....

Letzteres ist negativ und liegt wohl auch im menschen veranlagt. Der, der mehr hat, ist attraktiver und kann sich damit besser Fortpflanzen.... So oder so ähnlich wird der Instinkt aussehen, das Problem ist, dass die meisten nicht darüber stehen können. Und das wird sich nie ändern.

LG

Antwort
von FlyingCarpet, 12

Wir finden immer wieder was neues.

Antwort
von Lokix3, 12

Um deine Frage zu beantworten: Nie!

Menschen sind nie mit dem zufrieden was sie haben weil es immer jemanden gibt dem es "besser" geht 

Antwort
von Oldschoolretro, 5

Ich bin einer der wenigen Ausnahmen, der mit dem zufrieden ist, was er hat und nichts neues will. Ich bin genügsam, mir reicht der technikkram der 90er vollkommen aus. Eh viel besser als heutzutage.

Antwort
von DarkScammer321, 20

Die Menschen werden niemals zufrieden sein mit dem was sie haben, das wäre das totale Ende. Man hat immer Ziele und wenn man diese erreicht setzt man sich Neue.

Kommentar von Rocker73 ,

So ist es.

Antwort
von easypeasylsq, 3

Außerdem wenn wir nicht Mehr haben wollten (also damals), mehr entdecken wollten, mehr wissen wollten, würden wir nicht so leben, wie wir jetzt leben. Denke doch mal an die großen Erfinder. Ohne die würde  wir nicht das gleiche Leben führen. Das alles nur wegen der Menschlichen Neugier und dem verlangen nach Mehr.

Antwort
von RuskiMeister, 20

Nie wir menschen wollen immer mehr 

Antwort
von Dianaartem, 3

Es gibt immer was neues!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten