Frage von Nadjavero, 84

Wann schwanger nach nuvaring?

Ich habe jetzt 5 Jahre lang Pille genommen und dannach 5 Jahre lang nuvaring. Nun wollen wir schwanger werden. Ich hatte vor 2 Jahren schon mal vor den nuvaring abzusetzen , weil ich einfach keinen Sex hatte allerdings hab ich das Problem gehabt das ich 3 Wochen lang meine Tage hatte und 1 Woche nicht also verkehrt rum. Habe dann wieder aus Angst direkt mit nuvaring angefangen als Tage so extrem stark nach einer Woche absetzten kamen. Jetzt war ich bei meinem fa und habe gesagt das wir schwanger werden wollen , ich hatte aber die Angst das meine Tage wieder falsch rum sind. Also verschrieb er mir agnus castus und folioforte und meinte das es damit ganz schnell klappen sollte. Auch mit dem Zyklus .. Ich nehme alles ganz brav und habe dann den nuva Ring am 16.05. abgesetzt. Am 20.05. normal kam dann meine Periode und seid dem haben wir ungeschützt GV. Auch an den errechneten Eisprung (befruchtbaren)Tagen.   Meine Tage sind übrigens seid dem nicht eingetreten normal müssten sie morgen oder Freitag kommen. Glaube ich? 28 Tage Zyklus ? Mhm Habe in vielen Foren gelesen das es direkt mit der SS direkt nach absetzen geklappt hat. Mir lässt das ganze keine Ruhe mein fa meint kann direkt klappen kann aber auch dauern bis zu 6 Monate oder sogar 1 Jahr . Bin sowieso überrascht das ich endlich ohne Hormone keine Periode habe! Hatte auch das Gefühl einen ES gehabt zu haben. Fühle mich auch komisch , entweder liegt es am absetzen weil ich es ohne Hormone ganicht kenne oder es ist wirklich schon was passiert. Mir ist total oft schlecht , was ich von mir ganicht kenne, muss manchmal oft auf wc obwohl ganicht so viel getrunken habe .. Sind das Anzeichen oder Einbildung ? Könnte ich schon schwanger sein? Wie lang hat es bei euch gedauert ? Und wann kann ich testen? Ich glaube ab dem 18.06. bin mir aber nicht sicher? Lg sorry aber mir lässt es keine Ruhe.

Antwort
von Juliiischka, 46

wenn man jahrelang eine Hormonverhütung wählt, kann es durchaus länger dauern, ja auch bis zu einem Jahr, bis sich der nätürliche Zyklus wieder vollkommen eingependelt hat. Lange Blutungen, Stimmungswaschwankungen, Hitzewallungen, generelles Unwohlsein, ... sind keine seltenen Erscheinungen.
Der Körper hat Jahre lang Hormone bekommen, auf die er sich einstellen musste und von heute auf morgen fehlen sie ihm, da ist es nur verständlich, dass er so reagiert.

Ob du schwanger bist oder die Anzeichen durch etwas anderes herforgerufen werden, kann nur ein Schwangerschaftstest klären. Der Bluttest beim Frauenarzt ist hierbei am sichersten.

Kommentar von Nadjavero ,

Das ist es, mein fa ist 40 km weg , werde wohl bis Samstag warten müssen 😏 Danke für die Antwort 😊

Kommentar von Juliiischka ,

Wie währe es mit einem Frühschwangerschaftstest fürs erste?
Kein Thema ^^

Kommentar von Nadjavero ,

Das wäre dann ja glaube ich schon ein frühtest. Ich meine das es sich erst nach 14 Tagen zu testen bzw Ausbleiben der Periode wegen dem Wert um Urin.?

Kommentar von Juliiischka ,

Der Schwangerschafts-Frühtest vor Ausbleiben der Regel

Diese Tests sind bereits einige Tage vor dem Ausbleiben der Menstruation anwendbar.
Jedoch kann niemand in die Zukunft schauen und wissen, ob die
Menstruation in diesem Zyklus nicht vielleicht etwas später gekommen wäre. Somit bleibt bei einem negativen Frühtest immer eine gewisse Unsicherheit zurück, ob er vielleicht nicht doch etwas zu früh war?

Frühtest ist nicht gleich Frühtest: Manche Produkte nennen
sich zwar Frühtest, können jedoch erst ab dem Zeitpunkt des Ausbleibens der
Menstruation verwendet werden.
Ich würde mich also im DM oder so beraten lassen, welcher wirklich einer ist , oder mich vorab im Internet informieren, nach einer Genauen Marke und dem Aussehen

Der "normale" Test ist innrehalb des Monats nach dem die Monatsblutung sein hätte sollen. In diesem Monat ist das Schwangerschaftshormon am besten im Urin nachweißbar.
(auch im 2. Monat nach dem ausbleiben, aber das steht wohl gerade auserfrage xD )


 



Kommentar von Nadjavero ,

Danke :)

Antwort
von Kasumix, 43

Ich würde erst mal ruhig bleiben... Man kann sich mehr einbilden als man selbst glaubt.

Teste dann, wenn nichts kommt.

Bei uns hat es direkt geklappt. Habe aber auch nie hormonell verhütet.

Viel Glück ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community