Frage von kaminnski 11.01.2010

wann schreibt man "das" mit "ss" ?

  • Antwort von Kakarott 11.01.2010
    12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    wenn man "das" nicht durch "dieses", "jenes" oder "welches" ersetzen kann, schreibt man "dass"

  • Antwort von LouisesMama 11.01.2010
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    wenn du nicht "dieses, jenes oder welches einsetzen kannst.

    das buch, das (welches) ich mir geliehen habe.. ich habe vergessen, dass du es hast

  • Antwort von Blackshep 11.01.2010
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Man schreibt dass, wenn man es nicht durch dieses oder jenes ersetzen kann

  • Antwort von diemeggie 11.01.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    hier ist das gut erklärt:

    http://www.das-dass.de/

  • Antwort von Liena 11.01.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn du es nicht durch "welche/r/s" etc. ersetzen kannst

  • Antwort von Qabio 11.01.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Als Konjunktion (Satzverbindung) wird „dass“ mit „ss“ geschrieben.

    (Man kann es dann nicht mit dieses, jenes oder welches ersetzen!)

    Beispiele:

    Heute freuen wir uns, dass die Sonne scheint!

    Es ist klar, dass hier das „dass“ mit „ss“ geschrieben wird, weil es Haupt- und Nebensatz miteinander verbindet.

  • Antwort von Blizzard88 11.01.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    wenn man nicht "dieses", "jenes" oder "welches" einsetzen kann, glaub ich zumindest. schon lang her

  • Antwort von AMiCELLix3 11.01.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    haha geiil "war grad kreide holen" :D:D:D

    Ja Beispieilsatz: Ich finde es witzig, dass du Kreide holen warst.

    Würde man in diesem Satz "dass" mit einem "s" schreiben, hieße es auch:

    Ich finde es witzig, jenes du Kreide holen warst. Ich finde es witzig, welches du Kreide holen warst.

    Wie du siehst, ergibt das keinen Sinn. Andersrum:

    Beispielsatz: Ich sehe das Haus, das an der Straße steht

    Jetz wieder einsetzen: *Ich sehe das Haus, welches an der Straße steht.

    Ich sehe das Haus, jenes an der Straße steht.*

    Verstanden? Falls nicht, hier nochmal ein Link ;D

    http://www.das-dass.de/

  • Antwort von Rolf42 11.01.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
  • Antwort von azrailsdestiny 11.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    das mit einem s ist immer ein artikel. das haus. wenn man nun einen raltivsatz macht wird das mit einem s benutzt. Im haus, das nun verbrannt ist, wurde ... . Das mit einem s hat immer nen bezug zu einem neutralen Nomen. Das andere das mit zwei ss kommt halt dann wenn diese Regel nicht eintrifft.

  • Antwort von fourxxx 11.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    andersherum ist es einfacher zu erklären: immer wenn man es durch "welches" ersetzten kann, wir es "das" geschrieben, mit einem "s".

  • Antwort von LauchSuppe 11.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    also die einfachste erklärung: nach einem KOMMA wird dass immer mit SS geschrieben. und das wird mit S geschrieben, wenn es ein artikel ist: DAS haus (was ja logisch ist) und wenn man es durch "dieses" "welches" oder "jenes" ersetzen kann das haus das grün angestrichen ist => das haus WELCHES grün blablabla

    es gibt natürlich noch andere regeln und "gestze" aber das ist so die geläufigste regelung ;)

  • Antwort von Mizi59 11.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das Bett, Das Essen , ich weiss das , das geht so , Ich weiss,dass man das so macht....aber ich weiss nicht,wie ich Dir das erklären soll.

  • Antwort von reggaewomen 11.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    es ist schön dass es dich gibt, das haus brennt! Das Boot liegt am hafen, das wollte ich die nur sagen, dass du es wirklich kapierst!

  • Antwort von CrazyDaisy 11.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das schreibt man mit einfachem s. Nur "dass" schrieb man früher mit ß und heute mit ss.

  • Antwort von Anaaaaaaaaaa 11.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    wenn es kein artikel ist, wenn man etwas erklärt...und vor DASS kommt immer ein Beistrich nicht vergessen =)

  • Antwort von ricardo99869 11.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nach nem Komma mit ss

  • Antwort von KoelnerHai 13.01.2010

    nach einem Komma

  • Antwort von Sylboy 12.01.2010

    Ich schreibe es nach wie vor erlaubtermaßen mit ß.

  • Antwort von RealSausi 12.01.2010

    Eindeutige Antwort: NIE

    entweder das oder daß. Bis an mein seeliges Ende.

    Rettet das ß

    Wider die Schlechtschreibreform. GRRRRR

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!