Frage von eswirdschon, 62

Wann sage ich den Käufern zu Hausverkauf?

Hallo, wir haben unser Haus für 209000€ beim Markler angeboten. Jetzt gibt es zwei Interessen. Eine Familie war schon bei der Bank und hat gesagt das sie das Haus für diesen Preis nehmen, aber nix mehr zusätzlich für Küche/Schwedenofen zahlen. Von den andern haben wir noch nix gehört. Sollen wir schon zusagen oder auf jedenfall abwarten was die anderen bieten. Welche Entscheidungskriterien können wir haben für wem wir uns entscheiden. Beide haben gleich nach der Besichtigung gesagt das sie es möchten. Wer schneller ein Angebot vomachen der Bank hatte? Wer mehr zahlt? Wer als erster besichtigte?? Wer sympathischer ist? Bin um jeden Tipp dankbar!!! LG

Antwort
von Rockuser, 20

Wegen ein paar Euro für den Ofen und die Küche, würde ich keinen warten lassen. Wenn die etwas anderes finden, bist Du den Interessenten los.

Wenn die wirklich Liquide sind, würde ich verkaufen.

Antwort
von KaterKarlo2016, 22

Sie haben doch einen Markler. Diesen die Arbeit machen lassen und dann entscheiden, wer als erstes die Zahlung tätigt, bzw. den Nachweis erbringt. 

Antwort
von myzyny03, 31

Emotionen aussen vor lassen.

Den Zuschlag bekommt der, der am meisten zahlt und einen Kapitalnachweis erbringt.

Antwort
von schelm1, 11

Der Ihnen besten Kaufpreis samt Finazierungsachweis der Bank biete, sollte Ihren Zuschlag erhalten!


Antwort
von Nightlover70, 26

Verkauf an den der als erstes zusagt - weg ist weg -

Antwort
von Teeliesel, 25

ich würde die Familie nehmen, die auf Eure Vorgaben eingegangen ist.

Antwort
von Otilie1, 31

ruft die anderen an und fragt nach ob sie noch interesse haben und setzt denen eine entscheidungsfrist - ansonsten verkauft an die erste familie.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten