Frage von nike1983, 75

Wann ruht Anspruch auf Arbeitslosengeld 1?

Habe noch 3 Tage Urlaub, diese werden noch durch meine Firma ausbezahlt. Ich weiß, dass mein Anspruch auf ALG1 dann 3 Tage ruht, sprich ich erhalte dann nicht ab dem 18. ALG, sondern erst ab dem 21. des Monats - so weit, so gut.

Hätte ich eine Abfindung erhalten, würde die auch noch angerechnet worden, denn ich wurde nicht innerhalb der ges. Kündigungsfrist gekündigt. Abfindung bekomme ich aber nicht, also hier kein Thema.

aber: für das Jahr 2015 steht noch eine Bonuszahlung aus, die in Kürze ausgezahlt wird! Führt diese Bonuszahlung zum Ruhen von Andprüchen oder nicht ? Ich finde keine Antwort hier im www. Es ist immer von Gehalt oder Abfindung die Rede aber keine Definition, sprich Bonus = Gehalt?

Wer kennt sich aus ?

Antwort
von tanzegern, 55

Wenn man nichts zu dem Thema findet, ist das meistens ein Zeichen dafür, dass man die falsche Frage stellt, sich unnötig Gedanken macht.

Spontan würde ich sagen: ALG I ist eine Versicherungsleistung. Bedürftigkeit gehört nicht zu den Anspruchsvoraussetzungen. Es dürfte also egal sein, welche Ansprüche du aus dem vorhergehenden Arbeitsverhältnis noch hast.

Die spannendere Frage wäre, ob die Bonuszahlung sozialversicherungspflichtig und damit Arbeitsentgelt ist. Dann würde es den Verdienst und somit mittelbar das ALGI erhöhen.

Kommentar von nike1983 ,

Der Bonus ist soz. Versicherungspflichtig und wurde zum Beispiel auch in der Arbeitsbescheinigung "vergessen" da er ja noch nicht gezahlt wurde und die ex Firma nix auf die Reihe bekommt. Das ALG ist aktuell also zu niedrig berechnet, da das AA nichts von dem Bonus und von dem € Betrag für den noch abzugeltenden Urlaub weiß. Egal sind Ansprüche ja scheinbar nicht, denn sonst würde der Resturlaub von 3 Tagen nicht zum Ruhen der Ansprüche von 3 Tagen führen. Keine Antworten hier oder im www bedeuten für mich nicht gleich, dass alles ok ist, sondern das keiner eine Antwort weiß. Selbst das AA kann mir nicht sagen, wie es sich mit dem Bonus verhält und ich habe bereits mit 3 Personen gesprochen... Muss mich wohl gedulden, bis mich die Leistungsabteilung zurückruft 

Kommentar von tanzegern ,

Über das Ruhen des Anspruches wegen des Urlaubsgeldes habe ich mich auch gewundert. Aber das wird daran liegen, dass es so etwas wie Arbeitsentgelt ist, analog zu einer Abfindung, welche Lohnanteile enthält.

Der Bonus hingegen wird für bereits in der Vergangenheit geleistete Arbeit gezahlt.

Ich finde allerdings, der Gesetzestext ist eindeutig:  "während der Zeit, für die ..." https://dejure.org/gesetze/SGB_III/157.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten