Frage von New342, 46

Wann richtig stellen?

Ich hab vor ner weile nen mann im Internet kennen gelernt. Dachte da ja nie dran, dass es so ernst wird, dass wir uns auch treffen. War aber eben leider anfangs nicht ganz ehrlich zu ihm. Und zwar hab ich ihm nicht erzählt, dass ich ganz frisch getrennt bin und eben noch mit meinem ex aus mehreren Gründen (vorerst natürlich nur!) zusammen wohne. Wie sag ich ihm das am besten? Und wann? Wir wollen beide keine bzh, aber rein freundschaftlich ist es definitiv auch nicht, also wenns passt, könnte schon was laufen. Also meint ihr erzählen? Hab angst, dass er mich dann irgendwie für gestört hält oder so.. Was meint ihr?

Antwort
von Cabezza, 22

Meiner Meinung nach solltest du es ihm einfach sagen. Erzähl ihm das du zur Zeit aus organisatorischen Gründen (oder welchen auch immer) noch mit deinem Exfreund wohnst du aber bald ausziehen möchtest. 

Ich glaube er wird es verstehen. Je länger du es aufschiebst desto eher sieht es so aus als würdest du ihn betrügen.

Aber das war nur meine Meinung :P
Wie er reagieren wird kann man nicht sagen. Jeder Mensch ist anders.

Alles Gute und LG

Kommentar von New342 ,

Oh man ja ich sollte ihm das sagen, spätestens wenn er mich besuchen will, hätte ich dann ein Problem..

Aber ich hab so angst, dass er dann den Kontakt abbricht :-( 

Aber danke für die aufmunternden worte :-) 

Antwort
von GerhardRih, 8

Besser direkt sagen wie später. Dann fühlt er sich betrogen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten