Frage von Filomen, 77

Wann reagiert die AOK bei nicht gezahlten Beiträgen?

Hallo Leute, mein Freund arbeitet freiberuflich und ist theoretisch freiwillig bei AOK versichert. Seit Jahren zahlt er aber keine Beiträge. Jeden Monat kriegt er ein Brief mit Schuldensumme legt es zur Seite und kümmert sich weiterhin nicht darum. Die Schulden liegen mittlerweile bei 20 000 Euro. Für mich ist es sehr belastend und ich denke oft darüber nach was passiert wenn der verklagt wird etc. Ich versuchte ihm öfters nahezubringen, dass es Folgen haben wird, dass es doch nicht ewig so weitergeht. Aber das scheint nicht der Fall zu sein - seit fast drei Jahren bleibt es aber bei Briefen mit immer steigender Schuldensumme- Hat jemand eine Ahnung, wann die Krankenkasse etwas unternimmt?

Vielen Dank!

Filomena

Antwort
von eulig, 26

die Folgen hat er schon längst. kein vollumfänglicher Krankenvesicherungsschutz. nur für Notfälle und Schmerzbehandlungen abgesichert.

der Gerichtsvollzieher hat sich bestimmt schon häufig bei ihm angemeldet (Hauptzollamt). wenn der ihn aber nicht antrifft, sieht du ihn natürlich nicht.

das die AOK das Konto noch nicht gepfändet hat, ist mir schleierhaft. gerade die AOKen sind da meistens ganz schnell dran.

wenn er ein Gewerbe angemeldet hat, dann kann die Kasse das Gewerbe untersagen. ab einer bestimmten Schuldenhöhe kann die Kasse sogar die Insolvenz für ihn erzwingen. ja dann ist dann natürlich Schicht im Schacht.

ich frage mich echt, was so schwer daran ist, sich mit der Kasse zusammenzusetzen und das zu klären. wenn er nicht reagiert, dann ist er bestimmt schon in die Höchststufe zwangseingestuft worden. zumindest das könnte man verringern, wenn er seine Einkommensverhältnisse darlegen würde.

und auch Krankenkassen sind keine Unwesen. man kann auch dort Ratenzahlungen vereinbaren zu recht humanen Bedingungen.

lass dir doch von ihm eine Vollmacht geben für die AOK und versuch das zu klären. wenn er sich dazu verweigert, dann solltest du dir echt überlegen, was für einen Vogel du dir da angelacht hast.

Antwort
von AlexChristo, 28

Es wundert mich, dass die noch nicht in die Vollstreckung gegangen sind.

Was aber auf jeden Fall passiert: Wenn er plötzlich eine Leistung braucht (und es gerade keine Notfallbehandlung ist) wird er nichts bekommen.

Er sollte sich da dringend drum kümmern.

Antwort
von biggie55, 47

In Deutschland besteht Krankenversicherungspflicht,

die Kasse wirde sich ihre Beiträge,auch rückwirkend,irgendwann holen.

-------------------------
Das Solidarprinzip der GKV: Die Gesunden
zahlen für die Kranken, die Jungen für die Alten, die Alleinstehenden
für die Familien und die Einkommensstarken für die Einkommensschwachen.
----------

Sonderbarerweise
wollen alle Privatversicherten,die in jungen Jahren von den niedrigen
Beiträgen profitiert haben,im Alter zurück in die GKV.... und ich finde
es gut,dass das in den meisten Fällen nicht funktioniert,zumindest Ü 55.

Antwort
von LetzWetz, 53

Normalerweise hätte er doch schon längst gekündigt werden müssen.
Aber davon abgesehen, sie bekommen ihr Geld, davon kann dein Freund ausgehen 😏
Auch wenn er gekündigt wurde und er ohne Krankenversicherung weiter arbeitet, kommt er nur noch im Basis Tarif, in einer deutschen Krankenversicherung. Sind dann Ca 650 Euro im Monat! Das schlimmer dazu ist noch, ist das er, in der Zeit wo er nicht versichert war, alle Beiträge nachzahlen muss, auch wenn er nicht krank war 😱
Ungerecht??? Ja!!!

Kommentar von biggie55 ,

>Ungerecht??? Ja!!!<

Ganz im Gegenteil.

Schon mal etwas vom Solidarprinzip gehört?^^

Kommentar von LetzWetz ,

Basiert dein Sozialprinzip auf der Gleichung der Rente?
Klar auf dem Papier ist alles schön und gut, keine Frage!
Aber wieviele Leute müssen denn einzahlen um den immensen Wasserkopf zu bezahlen?
Wo ist das Sozialprinzip, bei den Beamte, dürfen die unsozialer sein als andere???
Was ist, wenn ich lieber arbeite und steuern bezahle und nicht krank werde oder auch arbeite wenn ich krank bin! Welche Krankenkasse zahlt mir dann wenigstens 50% meiner Beiträge zurück?

Hör mir auf mit dem Sozialprinzip: sozial wäre es, wenn es uns die großen vorleben würden, aber die sind noch unsozialer eingestellt als der normal Bürger 😐

Sobald es an den ihrem Geld gehen würde, wäre das Gejammer groß!!!!

Hast du dir vielleicht mal überlegt, warum der Freund von ihr keine Krankenversicherung mehr bezahlt???! Warst du mal selbstständig, weißt du wie schlecht man stellenweise bezahlt wird? Mann lieber Steuern bezahlt, weil man wegen nicht zahlen der Steuern in Knast kommt???
Er macht vielleicht Abstriche, nicht weil er jemanden schädigen will oder dein nächsten Arztbesuch, wegen Schnupfen, finanzieren will!!!
Vielleicht will er auch nur einfach überleben????

Komm jetzt nicht, er kann sich ja auch anstellen lassen, es geht vielleicht nicht, warum auch immer!

Man sollte es bei Freiberufler oder Selbständigen, auf freiwilligen Basis machen, weil wir haben keine Zeit krank zumachen!
Da kommen wir aber zum Thema Demokratie, selbst entscheiden...

Aber egal du hast deine Ansicht und ich meine und ich verurteile sie auch nicht!!!!

Wenn nicht so viele das System ausnützen würden, wäre es das beste der Welt!!!!

  

Kommentar von turnmami ,

was bitte haben jetzt Beamte damit zu tun, wenn jemand seine Krankenversicherung nicht bezahlt? Eine KV ist Pflicht, daher MUSS man seine Beiträge bezahlen. Das müssen auch alle anderen hier machen, sogar die Beamten. Eine KV auf freiwilliger Basis würde uns zum System der USA bringen. Du willst doch nicht im Ernst behaupten, dass das System für die Menschen besser ist, oder???

Kommentar von LetzWetz ,

Ja das will ich allen ernstes sagen! Man sollte Ausnahmen einführen für Selbstständigen.
Es gibt schon arme Schweine unter den Beamten, die ständig Schichtdienst leisten müssen. Sie müssen auch ihre Krankenkasse selber suchen und bezahlen. Sie haben aber ein geregeltes gutes Einkommen.

Bei Selbstständigen sieht die Realität aber manchmal bisschen anders aus.
Ich habe auch nur gesagt, das der gute Mann wahrscheinlich sein Gründe, warum er die Krankenkasse nicht mehr bezahlt.
Ihr denkt immer gleich, das er gegen das System rebellieren will, an das er vielleicht den Monat nicht genug erwirtschaftet hat um die Krankenkasse zu bezahlen, denkt ihr in den Moment nicht.

Es ist immer ein leichtes sich über andere aufzuregen!
Ich kann bei beiden mit reden, Angestellter, Beamter und Selbständiger.
Deswegen kann ich es nachvollziehen, warum er vielleicht nicht zahlen kann und in der Hinsicht finde das System ungerecht!

Meine Meinung und um Gottes Willen, ich will kein überzeugen von meiner Meinung, nur vielleicht mal den Blickwinkel ändern!

Kommentar von biggie55 ,

>Ja das will ich allen ernstes sagen! Man sollte Ausnahmen einführen für Selbstständigen<

Ja,sollte man.Vor allen Dingen sollte man abschaffen,dass Selbstständige,die nie weder in die gesetzliche KV,noch Rentenbeiträge geleistet haben,aber im Alter Grundsicherung beziehen wollen,weil sie ihre Einkünfte verprasst haben....

Diese Ausnahme kannst du sehr gerne bekommen.

Kommentar von turnmami ,

das System soll verhindern, dass Leute komplett ohne KV dastehen und evt. lebensbedrohende Krankheiten nicht behandelt werden. Er möchte doch auch gerne bei einem Unfall behandelt werden, oder? Das soll dann schon die Allgemeinheit zahlen, weil er sich die Beiträge spart. Das ist von demjenigen sehr ungerecht, der sich um die Beiträge drück!!!

Kommentar von LetzWetz ,

Biggi55 auch von mir alles liebe für die Zukunft 😊
Ich glaube zwar nicht, das es an den Selbstständigen, das das Rentensystem irgendwann in sich zusammen fallen wird, wenn ja tut es mir leid.
Ich finde das Krankenkassen und Versorgungssystem Deutschland, eins der besten der Welt.
Leider wird es aber auch schamlos ausgenutzt, warum die Beiträge so hoch sind und ich denke der Bürokratie Aufwand viel zu hoch.
Aber ich denke, auch hier stehe ich alleine mitbringen er Meinung...

Worum es auch eigentlich ging, er wird irgendwann zu Kasse gebeten und keiner fragt warum er seine Beiträge nicht mehr zahlen konnte!

Antwort
von LoveRuhrpott, 35

Da wird der Pfänder geschickt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten