Frage von rontina, 19

Wann Periode bei Pille und genauigkeit der zeit?

Ich hab eigentlich meine Regel immer am ersten tag der pause gehabt, aber bin jetzt etwas verunsichert da jetzt schon der zweite Tag ist ohne Blutung. Ich habe diesen monat aber die pille sehr ungenau eingenommen zwischen 7-11 Uhr. Habe ich die Pille zu ungenau eingenommen? ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Periode, Pille, schwanger, 8

Hallo rontina

Man kann jede Pille um bis zu 3 Stunden später nehmen ohne den Schutz zu verlieren.

Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, nicht erbrichst, keinen Durchfall hast und keine Medikamente nimmst die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, du die Pille vor der Pause mindestens 14 Stunden regelmäßig genommen hast, die Pillenpause nicht länger als 7 Tage dauert und du spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermachst, dann bist du auch in der Pause und sofort danach (also ununterbrochen) zu 99,9% geschützt. Wenn das auf dich zutrifft dann kannst du nicht schwanger werden. Du bist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn du richtig reagierst und eine Pille nachnimmst wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Die Blutung (nicht Periode) kann schon einmal verspätet kommen oder überhaupt ausbleiben. Wichtig ist nur dass die Pillenpause nie länger als 7 Tage dauert. Am achten Tag beginnst du wieder mit der ersten Pille des nächsten Blisters, unabhängig davon ob du eine Blutung hattest oder ob sie noch anhält.

Sollte ein Einnahmefehler passieren dann ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Liebe Grüße HobbyTfz

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Periode, Pille, schwanger, 4

Es ist normal, dass die Abbruchblutung meist schwächer ist als eine Menstruationsblutung und die Stärke der Blutung kann unterschiedlich sein, d.h. ein Monat ein bisschen stärker, ein Monat ein bisschen schwächer.

Auch der Tag, an dem die Blutung nach Beginn der Pillenpause einsetzt, kann etwas unterschiedlich sein.

Es kann sogar auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und bei einem Einnahmefehler richtig reagiert.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Alles Gute für dich!

Antwort
von Schnuppi3000, 11

Die Entzugsblutung kann sich verschieben oder ausfallen und sagt nichts über die Wirkung der Pille aus.

Für die Einnahme der Pille hast du ein gewisses Zeitfenster, was sich je nach Pille unterscheidet; eine Einnahme innerhalb von 12 Stunden nach dem normalen Einnahme-Zeitpunkt ist normalerweise innerhalb der Toleranz.

So was steht übrigens in der Packungsbeilage, die man lesen sollte, bevor man mit der Einnahme eines Medikamentes beginnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community