Frage von gnadenneeder, 62

Wann oxidieren Atome?

Antwort
von ponyfliege, 31

wenn sie mit einem anderen atom, nämlich dem sauerstoffatom reagieren. 

dann bildet eisen beispielsweise eisenoxid, auch als rost bekannt. kupfer bildet kupferoxid, auch grünspan genannt usw...

nur sauerstoff selber kann natürlich nicht oxidieren.

Antwort
von Jounuser, 17

Es gibt zwei Definitionen:

Oxidation ist eine Reaktion mit Sauerstoff. Das ist ganz einfach: Wenn du ein Metall hast, reagiert es mit Sauerstoff und wird zu einem Oxid.

Oxidation ist eine Elektronenabgabe. Bei einer RedOxReaktion werden Elektronen abgegeben und gleichzeitig aufgenommen. Hierbei ist das Abgeben eine Oxidation und das Aufnehmen eine Reduktion.

Kommentar von Kaeselocher ,

Beides ist dasselbe.

Kommentar von Jounuser ,

Eben nicht, sonst gäbe es ja keine 2 Definitionen.

Expertenantwort
von Kaeselocher, Community-Experte für Chemie, 10

Ein Atom gibt Elektronen ab, wenn es dadurch Edelgaskonfiguration erreichen kann.

Wie gut es das tut hängt davon ab wie gut die Elektronenhülle polarisierbar ist und mit welchem Reaktionspartner es reagiert. Ein Elektron kann nur dann abgegeben werden, wenn es auch an anderer Stelle aufgenommen werden kann.

Antwort
von Shagonoid, 33

Oxidierende* Das bedeutet dass die Atome mit Sauerstoff reagieren / verbinden :)

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 21

Wenn sie Elektronen abgeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten