Frage von Olaf96, 83

Wann nimmt man zu?

Abend,

Beispiel: Sagen wir mal man isst ein Würfel Zucker und das allein hat ja schon ne Menge Kalorien doch man nimmt ja nicht sofort durch das zucker zu sondern eher am Gewicht des würfelzuckers. Meine Frage wäre nun wann etwa man zunehmen würde wenn man z.b. was kleines essen würde aber was sehr viel Kalorien hat wie Chips, Bonbons und und und... ^^

Dummer beispiel ich weiß, wenn ihr die Frage nicht so ganz verstanden habt einfach schreiben ich werde dann versuchen es besser zu Formulieren.

Sry fürs Deutsch :D

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kalorien, 28

Hallo! Eigentlich einfach : Du nimmst zu wenn Du mehr Kalorien aufnimmst als Du verbrauchst. 



1 Grundumsatz . Kalorienverbrauch beim normalen Tagesablauf.

2 Leistungsumsatz . Kalorienverbrauch aus zusätzlichen Aktivitäten.
  1. Ist die Summe aus beiden Faktoren = Kalorienaufnahme so bleibt Dein Gewicht gleich.

    Ist die Summe aus beiden Faktoren > Kalorienaufnahme so nimmst Du ab.

    Ist die Summe aus beiden Faktoren < Kalorienaufnahme so nimmst Du zu.



Ich wünsche Dir alles Gute.



Kommentar von Olaf96 ,

Danke für die Ausführliche Information :)

Aber was mich noch interressieren wüde sagen wir mal man isst was ganz kleines z.b. ein Bonbon was 900 Kcal hat (Nur ein Beispiel :D ) nimmt man es dann auf die sekunde zu die 900kcal also 0,9 gramm auf der waage oder geschieht das erst nach paar Tagen.

Kommentar von kami1a ,

es geschieht erst in Folge wenn Fett gespeichert wird.

Antwort
von muschmuschiii, 30

man nimmt zu, wenn man mehr Kalorien zu sich nimmt als der Körper verbraucht.

Dabei ist es völlig egal, ob man "kleines kalorienreiches" (z.B. Zuckerwürfel) oder "umfangreiches, kalorienarmes" (z.B. Salatgurke) ísst. Entscheidend ist die Menge der Kalorien und weniger das Volumen der Lebensmittel.

Antwort
von bluebmuffin, 28

Dein körper braucht ja nahrung/energie, damit er alle organe, muskeln etc. versorgen kann. Wenn du jetzt beispielsweise täglich 1700 kalorien verbrauchst für organe oder wenn du dich bewegst und alles, dann braucht er ja essen. Denn das hat ja kalorien. Wenn du aber jetzt nicht genau 1700 kalorien pro tag zu dir nimmst sondern 500 kalorien mehr, also 2200, dann werden die zu vielen kalorien im körper als fett umgewandelt und gespeichert. Wenn du jetzt zum beispiel frühs ein müsli isst das 400 kalorien hat, mittags reis mit gemüse das 500 kalorien hat und später noch eine banane isst dann hast du zusammen ca 1000 kalorien zu dir genommen. Wenn du jetzt am abend noch ein würfel zucker isst mit sagen wir ca 30 kalorien schätze ich jetzt mal, dann hast du an diesem tag 1030 kalorien zu dir genommen.
Mal sehen: was dein körper verbraucht pro tag ist 1700 kalorien. Was du heute zu dir genommen hast waren 1030.
1700 - 1030 = 670 kalorien
Also verbrennst du an diesem tag 670 kalorien.

Antwort
von user023948, 25

Un 1 Kilo zuzunehmen, musst du 7000kcal mehr essen, als deinen Tagesbedarf! Also etwa 9.000kcal! Das schafft keiner!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten