Wann nimmt man mehr ab? Wenn man auf gleich verzichtet, oder auf Kholenhydrate?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

am einfachsten nimmt man ab wenn man Kohlenhydrate meidet. denn Fett macht schneller satt und hällt länger an.

Der springende Punkt: Um seine Fettdepots für magere Zeiten zu schonen, unterbindet der Körper die Fettverbrennung und verheizt die leicht zugänglichen Kohlenhydrate! Unser Körper funktioniert immer noch genauso...
Denn sobald wir Kohlenhydrate z.B. Brot, Nudeln, Reis, Zucker zu uns nehmen, ist erst einmal Schluss mit der Fettverbrennung!
Hinzu kommt noch, dass bei gleichzeitiger Aufnahme von Fett, dieses ohne Umwege in die Fettzellen geht. Der Körper braucht aber Fett. Vor allem pflanzliche Fette z.B. kaltgepresstes Olivenöl, wirken sich sogar sehr positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus. Also darf man jetzt nicht den Schluss ziehen: Weg mit dem Fett! Wichtig ist also, fortan nicht alles gleichzeitig zu essen.

http://www.personalfitness.de/lifestyle/25

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auf Kohlenhydrate verzichten wie du willst. Wenn du am Ende des Tages mehr Kalorien zu dir genommen hast, als nötig nimmst du trotzdem nicht ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf "gleich" verzichtet?

Man nimmt ab, wenn man weniger Energie zunimmt, als der Körper verbraucht! Das hat auch was mit Stoffwechsel zu tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johannanj
04.11.2015, 07:39

Ich meinte Fleisch

0

Was möchtest Du wissen?