Frage von FuerstDagon, 140

Wann nimmt Amazon Reklamationen an?

Hi Leute, Ich habe mir vor kurzem bei Amazon ein Handy bestellt (ein andere Händler, jedoch Versand über Amazon). Es ist gestern bei mir angekommen, und ich habe in voller vorfreude versucht meine Sim einzuschieben und das handy eingerichtet...Sim wurde nicht erkannt. Als ich nun die Sim zu entfernen, erkannte ich dass ein kleiner Pin im Slot fehlte. Ich weiss nicht ob es mein Verschulden war, oder die Ware schon defekt geliefert wurde.

Ich habe das handy letzt Woche bestellt, also sollte ich noch Anspruch auf 30 Tage Rückgabe haben oder? Prüft amazon diese Reklamationen? Sprich, wenn die erkennen dass es davor noch nicht so war bekomme ich dann nicht mein Geld zurück? Oder können die das sowieso nicht beweisen?

Vielen Dank schonmal im Vorraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Seraphan, 66

Ich würde ehrlich bleiben, aber nicht so weit, dass Du die Möglichkeit einschließt, dass Du den Pin beschädigt hast. Da der Artikel durch amazon versendet wurde, ist amazon der Ansprechpartner. Gib an, dass Du einen defekten Artikel erhalten hast, der die SIM nicht erkennt. Du erhälst einen Rücksendeschein und sendest zurück zu amazon. Sobald der Artikel angekommen ist, erhälst Du eine vollständige Erstattung, und kannst Dir einen neuen Artikel kaufen.

Kommentar von FuerstDagon ,

Vielen Dank!

Antwort
von peterobm, 91

Recht auf Rückgabe hast zunächst nicht, aber auf Nacherfüllung. Reklamiere beim Händler. 

Kommentar von FuerstDagon ,

Was heißt Nacherfüllung konkret?

Kommentar von peterobm ,

er kann Reparieren. Garantie/Gewährleistung

Kommentar von Seraphan ,

Recht auf Rückgabe hat er innerhalb von 30 Tagen. Der Artikel wurde durch amazon versendet. Somit ist der Mangel amazon anzuzeigen.

Antwort
von FuerstDagon, 45

Vielen Dank für die ganzen Antworten! 
Ich werde jetzt einfach mal einen Rücksendeantrag stellen, mit meiner Begründung und schauen was passiert.  Schlimmstenfalls muss ich wohl 30 euro für eine Reparatur des Sim karten Slots Zahlen.
Dankeschön!

Antwort
von JoBergfreund, 83

Hallo,

generell hast Du ein 14-tägiges Rückgaberecht bei online-Käufen. Auch ohne Gründe. Es reicht, wenn die Ware Dir nicht gefällt oder (Kleidung) nicht passt.

Aber die zurück gegebene Ware muss umbeschädigt sein. CDs und DVDs darf man nicht mal aus der Folie auspacken, dann gibt es keine Rückgabe mehr, Software genauso.

Kommentar von FuerstDagon ,

Und wenn ich bei Amazon die Ware als Defekt/Beschädigt angebe?

Kommentar von Messkreisfehler ,

Dazu bist Du sogar verpflichtet. Geprüft wird es trotzdem.

Antwort
von BlackRose10897, 69

Wenn du das Handy über den Marketplace bestellt hast, musst du dich direkt an den Händler wenden. Amazon ist in dem Fall raus.

Kommentar von FuerstDagon ,

Aber es gibt bei Amazon doch dieses Rückgabecenter, bei dem ich quasi jedes Gerät zurückschicken kann? Also auf jeden Fall zeigt es bei mir diese Option an

Kommentar von BlackRose10897 ,

Nicht, wenn das Handy über einen anderen Händler gekauft wurde


https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=13770421

Antwort
von Messkreisfehler, 68

Ja die Reklamation wird geprüft, die Prüfung wird vom Händler durchgeführt, nicht von Amazon. Wenn ein PIN abgeborochen ist ist es gut möglich, dass der Händler Schadenersatz verlangt.

Kommentar von FuerstDagon ,

Und wie beweisen sie dass die Ware nicht schon beschädigt zugeschickt wurde?

Kommentar von Messkreisfehler ,

Ein abgebrochener PIN im SIM Slot wäre bei der Endkontrolle des Gerätes aufgefallen, zudem ist es für den Händler mit Leichtigkeit festzustellen ob der PIN durch unsachgemäße Benutzung abgebrochen ist.

Kommentar von FuerstDagon ,

Das heißt konkret dass sie mir das Geld nicht zurückerstatten werden sondern ich die Reparatur selber zahlen muss?
Habt ihr irgendwelche Ideen?

Kommentar von Messkreisfehler ,

Wenn Du das Gerät absichtlich oder unabsichtlich beschädigt hast dann musst Du den Schaden natürlich auch bezahlen. Was für Ideen sollen wir da haben? Wenn Du dich davor drücken willst und es ans Tageslicht kommt, wovon auszugehen ist, dann haste im dümmsten Fall ein Strafverfahren am Hals.

Kommentar von FuerstDagon ,

Danke für die Antworten... Mein Problem war ja dass ich nicht mitbekommen habe dass der Pin fehlte und ich nicht wusste ob es mein Verschulden war... 
Meine Idee wäre halt es zurückzusenden, und sie es prüfen lassen ob es nicht von der Garantie gedeckt wird oder nicht, und wenn nicht würde ich die Reparatur sowieso selber zahlen... Also auf nummer sicher gehen...
Aber ist es wirklich der Fall, dass wenn ich es prüfen lasse und rauskommt dass es leider doch mein Verschulden war, es ein Strafverfahren geben kann?

Und wieviel würde eine Reparatur denn vorraussichtlich kosten?


Kommentar von Messkreisfehler ,

Dann schreib es doch einfach so dass Du deine SIM eingelegt hast, es nicht ging und Du festgestellt hast, dass ein PIN fehlt. Damit hast Du dann alles richtig gemacht. Im Idealfall greift die Garantie und im dümmsten Fall zahlste halt die Reparatur oder leistest Schadenersatz.

Kommentar von Seraphan ,

Der Händler führt in diesem Fall keine Prüfung durch, sondern amazon. Die haben nämlich versandt. Der Händler erfährt nur das Prüfurteil von amazon und entscheidet dann, ob er es wiederhaben möchte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community