Frage von Frage14993, 56

Wann muss man sich um einen Studiengang oder eine Ausbildung kümmern?

Ich bin im Moment in der Kursstufe 1 (11. Klasse) des Gymnasiums (17 Jahre) . Ich werde voraussichtlich Sommer 2017 mein Abi haben. Wann sollte man sich um einen Studien oder Ausbildungsplatz kümmern? Reicht es, wenn man das Abi hat oder sollte man schon 1 Jahr davor damit anfangen? Danke

Antwort
von MrHilfestellung, 33

Ausbildungsplatz würde ich schon vorher damit anfangen. Für ein Studium kann man sich erst mit dem Abi bewerben.

Expertenantwort
von Gehirnzellen, Community-Experte für Studium, 31

Für eine Ausbildung musst du dich etwa ein Jahr vorher bewerben. Für einen Studienplatz kannst du dich dagegen erst bewerben, wenn du das Abitur auch bestanden hast. Die Bewerbungsfrist geht dann bis zum 15.7. Du solltest dir aber natürlich schon vorher darüber Gedanken machen, was du studieren willst und dich dann über den Studiengang, Unis/FHs, Voraussetzungen und NC-Werte informieren.

Antwort
von ele777, 20

Fange so früh an wie du kannst. Zuerst solltest du etwa wissen, was du überhaupt machen möchtest. Da kannst du dich jetzt schon informieren und mal gucken. Dann suche dir nächstes Jahr schon die Voraussetzungen dafür raus, ob du da sofort ran kommst an dem Platz. Also welcher NC ist da drauf, sollte ich erst ein Praktikum, Ausbildung oder FSJ machen? Dann werden bei manchen Ausbildungen auch Praktika vorausgesetzt. Aber mache dir keinen Stress, es gibt immer einen Weg dein Ziel zu erreichen. Liebe Grüße und viel Erfolg bei dir.

P.S. Mache mal ein Probestudium für einen Tag. Manche Unis bieten das an. Es müsste auch etwas vergleichbares bei Ausbildungsbetrieben geben. Oder du machst in den Ferien ein Praktikum, das macht sich immer gut. Das zeigt Einsatz. Auch wenn du später dann etwas völlig anderes machst zeigt es, dass du dich interessiert und engagiert hast. Also auch ausprobiert hast, vor allem, dass du einen Grund hast warum du was anderes machst. Ist jedenfalls ganz gut. Viel Erfolg für dein Abi.

Antwort
von Siraaa, 20

Für eine Ausbildung musst du dir deutlich vor dem Abi Gedanken machen, ebenfalls, wenn du mit dem Gedanken spielen solltest, ein duales Studium zu machen.

Beim dualen Studium sind die Bewerbungsfristen oft recht früh. (nicht selten etwa 1 Jahr vor Beginn), gleiches gilt je nach Unternehmen auch bei Ausbildungen. Je begehrter der Ausbildungsplatz und/oder das Unternehmen desto eher kann es passieren, dass er früh weg ist. Auch haben einige größere Unternehmen noch bestimmte Bewerbungsverfahren, die eben nur zu einem bestimmten Zeitpunkt stattfinden. Ist die Frist vorbei, dann ist man zu spät.

Für einen Studienplatz (duales Studium ausgeschlossen) bewirbt man sich jedoch erst nach dem Abi (wenn eine Bewerbung überhaupt nötig ist, teilweise reicht ja auch eine ganz einfache Einschreibung).

Du solltest dir aber auch beim Studium schon vorher Gedanken machen, was dich interessiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community