Frage von Sterne345, 92

Wann muss man ins Krankenhaus?

Guten Abend :)

Und zwar geht es darum, hier ist ein Epileptiker der schwer zu Therapieren ist, hat schon 8 Medikamente ausprobiert und nicht ein Erfolg. Jetzt hat sich sein Zustand verschlechtert, Kommt kaum aus dem Bett, alles fällt ihm schwer, hat überhaupt kein Alltag mehr, Schwindelanfälle, Kopfschmerzen, krampfAnfälle, Schmerzen. Immer wieder Telefonisch den Arzt Kontaktiert das Einzige was er tut sind die Medikamente erhöhen, dennoch bleibt der Erfolg aus und eine Besserung ist nicht in sicht.

So jetzt zur meiner Frage, wäre es nicht besser den Menschen erstmal Stationär aufzunehmen und erstmal Beobachten und aufpäppeln und evtl. neues Medikament. Und alles unter Beobachtung? Oder sehe ich das Falsch?

Vielen Dank :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, 42

stationär wäre nach deiner beschreibung ganz sicher besser.

allerdings verdient der arzt dann ja nix mehr. der scheint sehr geschäftstüchtig zu sein ;-/

was man da machen kann ist, die krankenkasse zu kontaktieren, welche möglichkeiten es gibt.

aber - ich würde es anders machen.

patienten einpacken und mit ihm in die notfallstation der klinik fahren. was akutes "vorschieben" und in der klinik dem arzt vorstellen, die sachlage schildern, dass die medis nicht wirken wie sie sollen.

die frage nach dem hausarzt braucht ihr nicht zu beantworten. (die kennen ihre pappenheier in der klinik sowieso und kommen unter umständen von ganz allein drauf).

in die klink fährt man beispielsweise, wenn es kopfschmerzen mit "aura" gibt, clusterkopfschmerzen oder sehstörungen.. aber auch wenn plötzlich parkinson-symptome oder muskelzittern aufteten.

ihr solltet handeln, bevor es zu spät ist.

viel glück - und gute besserung.

Antwort
von labertasche01, 52

Das sehe ich auch so . Es gibt bestimmt spezielle Kliniken für "schwere" Fälle.
Ich mach mich mal schlau .

Kommentar von labertasche01 ,

www.schoen-kliniken.de/Epilepsie

http://www.epilepsie-saw.de/epilepsieambulanz.html

Schau doch mal hier in was in eurer Nähe ist und frag dort mal an.
Alles Gute !

Kommentar von Sterne345 ,

Vielen Lieben Dank :)

Antwort
von Herb3472, 43

Auf alle Fälle stationär! Ambulant ist da nichts zu gewinnen.

Antwort
von jessica268, 44

Ich sehe es auch so. Lieber stationär. Bin aber kein Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten