Frage von merkelmoreeeeee, 29

Wann muss man f(x)=.....schreiben und wann y =....?

Bin in der 8. Klasse also bitte nicht zu komplieziert erklären. :D

Antwort
von Monsieurdekay, 15

f(x) heißt, dass der Funktionswert eine Funktion von x ist.. der Funktionswert kann auch theoretisch z,m,s oder Gertrud heißen... bei y=... wird vorausgesetzt, dass der Funktionswert mit y bezeichnet wird.

Man kann in der Mathematik vieles so nennen, wie man will ;)

Antwort
von loveturkey50, 15

wenn es eine funktsionsgleichung ist immer f (x) und wenn du nur y angeben willst dann y. Ist ja eig. dasselbe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten