Wann muss man das Wasser eines 30l Aquariums wechseln (ohne Filter)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Bei einem Betta Splendens solltest du jede Woche einen Wasserwechsel von ca 80% machen.

Ein Filter ersetzt keinen Wasserwechsel. Egal ob mit oder ohne Filter der 80%ige Wasserwechsel muss gemacht werden.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debby1
24.05.2016, 15:20

Hallo Daniasaurus,

ich lese hier sehr viel um zu lernen, aber das verstehe ich nicht.

ich dachte das der Wasserwechsel in jedem Aquarium gleich ist, ca.1/3 warum muss man bei einem Kampffisch im 30 Liter Becken 80% Wasserwechseln?

Du schreibst ein Filter ist nicht nötig, aber dort halten sich doch die meisten Bakterien auf die die Schadstoffe aus dem Aquarium entfernen, ist es da nicht besser einen Filter zu haben?

Mit
freundlichem Gruß

Debby

0

Hi,

Es wird zu 80% Wasserwechsel jede Woche geraten um die Belastung des Wassers möglichst gering zu halten.

Muss aber dazu sagen das ich mir aus diesen Grund ein Giant Betta geholt habe mit normalen Floßen, den kann man auch in größeren etwas tieferen Becken halten und zu mindestens meiner hat mit den Filter null Probleme, eher im Gegenteil, meiner legt sich gerne in die Strömung rein und er hat bei mir im Becken auf jeden Fall die freie Wahl. Und ich hab ein sehr aktiven Schwimmer der auch das volle Becken nutzt.

Mag zwar Kampffische sehr, halte aber es nicht für unterstützenswert sich hoch gezüchtete Tiere zu holen die durch ihre hübschen langen Floßen so körperlich eingeschränkt sind das man sie nur in Minibecken am Leben erhalten kann. Aber das ist halt nur meine Meinung dazu ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde auch bei 30 liter einen kleinen filter einsetzen.. du mußt bei wasserwechsel jedesmal das wasser erst mal ruhen lassen , kannst ja nicht den kapfdrachen in frisches leitungswasser setzen... kleiner filter ist unauffällig und kostet nicht viel.. hast weniger arbeit und du hast immer klare sicht auf deinen kampffisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniasaurus
24.05.2016, 14:23

Wieso genau muss ich das Wasser ruhen lassen ? Temperatur des Leitungswasser abstimmen und rein damit ins Becken. Ob mit oder ohne Filter der Wöchentliche Wasserwechsel muss vorhanden sein. Ein Filter sorgt nicht für Frisches Keimarmes Wasser.

0

30l klingt ziemlich klein. Zu einem Filter würde ich aber tatsächlich immer raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniasaurus
24.05.2016, 14:22

30 Liter sind nicht zu klein für einen Betta Splendens und ein Filter ist in einem Splendens Becken nicht nötig.

1

Das ist falsch. Wer hat dir das denn gesagt? Kampffische sind ohnehin recht anfällig für Krankheiten und würden daher ohne Filter sicher nicht lange überleben. Außerdem sind 30 l zu wenig. Viele Leute sagen zwar, dass Kampffische nicht viel Platz brauchen, ich hab dagegen die Erfahrung gemacht, dass Kampffische sehr schwimmfreudig sein können. Das ist vielleicht abhängig vom individuellen Charakter...

Daher empfehle ich mindestens 60 l, eher ca. 100 l oder mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniasaurus
24.05.2016, 14:24

100 Liter oder mehr für einen Betta Splendens?? 30 Liter sind Optimal für einen splendens. Ein Aquarium mit einer Grundfläche von 60x30 könnte schon zu viel sein vorallem für einen Langsflossler. 

1

Was möchtest Du wissen?