Wann muss ein Pflichtteil gezahlt werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann frsgt man beim Finanzamt nach den steuerschulden, rechnet den Pflcihtteil aus und zahlt ggf. schon mal einen Abschlag.

aufwand ca. 1 Stunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Steuerschulden des Erblassers sind bei der Berechnung des Pflichtteils natürlich ebenso wie andere Verbindlichkeiten des Erblasser und die Kosten der Beerdigung wertmindernt zu berücksichtigen.

Schon, aber möglicherweise sind die Steuerschulden höher als der Pflichtteil bleibt .... das wissen wir noch nicht. Auch die Erben erben ja dann nichts, es kann also dann auch kein Pflichtteil gezahlt werden. Oder?

Sie meinen als die Vermögensgegenstände im Nachlass. Ist der Nachlass überschuldet ( und gibt es keine großen lebzeitigen Schenkungen ) , so ist der Pflichtteil 0. 

Ein Pflichtteilsberechtigter fordert über seinen Anwalt seine Pflichtteil innerhalb der nächsten beiden Wochen.

Normalerweise müßte der Pflichtteilsberechtigte zunächstmal Auskunft verlangen, denn ohne Kenntnis des Nachlasses weis er ja nicht wieviel er forden kann / soll.

Wenn die Erben zur Ermittlung des Nachlasswertes zunächst Auskunft von Finanzamt brauchen, wäre dies schlicht den Pflichtteilsberechtigen mitzuteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BGB §1925

Erbschaft ist aber nicht sofort fällig. Erst müssen die Verbindlichkeiten gezahlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Pflichtteilsberechtigte nicht ausdrücklich beim Amtsgericht sein Erbe ausgeschlagen hat, dann ist er  verpflichtet, die Schulden des Erblassers zurück zu zahlen. D.h. er erbt die Schulden mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichweisnix
23.11.2015, 00:26

Anspruch auf einen Pflichtteil hat man, wenn man von der Erbfolge ausgeschlossen wurde, bzw. zu wenig bekommt.

Der Pflichtteilberechtigte ist als solcher gerade kein Erbe, sondern hat einen Zahlungsanspruch gegen den / die Erben.

Der Pflichtteilberechtigte haftet daher auch nicht für die Schulden des Erblassers. Die Schulden reduzieren natürlich den Pflichtteil anteilig.

0

Was möchtest Du wissen?