Wann muss der Lohn auf meinem Konto sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das BGB ist nicht automatisch außen vor, nur weil es nicht im Arbeitsvertrag genannt ist.

Es wird eher ein Schuh daraus, dass das BGB die Mindestanforderungen an den Arbeitsvertrag IMMER darstellt. Alles, was nicht vereinbart gilt erschließt sich dann aus dem BGB bzw. anderen Gesetzen.

Bessere Regelungen können dann in Arbeitsverträgen/Tarifverträgen oder Betriebsvereinbarungen geschlossen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Fragen zum Zeitpunkt der Gehaltszahlung - Steuerklassen

www.steuerklassen.com › Gehalt der Deutschen – Der große Gehaltsvergleich
Hier gilt wohl schon der genannte Paragraph, und man steht hilflos davor, wenn nicht pünktlich gezahlt wird.
Ich würde dieser Firma den für einen Dispozins entstehenden Betrag in Rechnung stellen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider kannst du da nichts machen, selbst wenn es da eine genaue Regelung gibt, kannst du erst nach 3 Monaten hintereinander Verzögerung etwas machen - Wenn er dann einfach mal einen zwischendurch pünktlich zahlt hast du schon wieder verkackt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huehnchen74
20.05.2016, 00:01

Klingt vielversprechend, meinen Vermieter interessiert das aber herzlich wenig....sorry meine sarkastische Seite ist grad mit mir durchgegangen......

0

Zum 1. oder zum 15. des Monats aber nicht wie er es will auch wenn nicht schriftlich vereinbart wurde.

Doch Sie haben ein Recht darauf, dass das Gehalt pünktlich zum
Monatsende oder spätestens zum ersten Tag des Folgemonats auf Ihrem
Konto ist. Ist dies nicht der Fall, können Sie sich zu Recht beim
Arbeitgeber beschweren und eine pünktlichere Zahlung einfordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huehnchen74
20.05.2016, 00:23

Er verlangt ja schließlich auch von mir das ich pünktlich zur Arbeit erscheine......

1

In diesem Fall ist es gut, in einer Gewerkschaft Mitglied zu sein. Dann hat man eine Rechtschutzversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huehnchen74
20.05.2016, 00:04

Eine Rechtsschutzversicherung habe ich, ich musste die jetzt erst allerdings auf Arbeitsrecht erweitern und somit mindestens ein viertel Jahr warten bis ich die in Anspruch nehmen kann.

0