Frage von PCMouse, 43

Wann muss Mietvertrag gekündigt?

Wann müßte ein Mietvertrag gekündigt werden, wenn im Mietvertrag stünde: Das Mietverhältnis endet am 31.12.2017. Das Mietverhältnis verlängert sich um 12 Monate, wenn nicht mit einer Frist von 12 Monaten zum Ende des Jahres gekündigt wird. Ich verstehe es nicht. Danke für Erklärung

Antwort
von DarthMario72, 9

Handelt es sich um eine Wohnung oder ein Gewerbeobjekt? Für Wohnraummietverträge ist diese Klausel unwirksam, da sie den Mieter benachteiligt. Bei Gewerbemietverträgen wäre das zulässig. In dem Fall müsstest du bis spätestens 31.12.16 gekündigt haben (Eingang beim Vermieter!), damit die Kündigung zum 31.12.17 wirksam wird.

Antwort
von DerHans, 19

Wenn es sich um ein gewerbliches Objekt handelt ist ein solcher Konstrukt durchaus möglich.

Bei einer Wohnungsmiete ist eine solche Kündigungsfrist unzulässig.

Antwort
von Paladinbohne, 22

Eine Frist von 12 Monaten ist ziemlich übertrieben.

In der Regel müsste da stehen, dass sich der Vertrag um 12 Monate verlängert, wenn er nicht 3 Monate zum Ende des Jahres gekündigt wird.

Das würde bedeuten, dass sich der Mietvertrag jedes Mal um ein Jahr verlängert, wenn du nicht bis einschließlich zum 30.9. des Jahres gekündigt hast. Dann wäre das Mietverhältnis zum Ende des Jahres gekündigt, also wäre die Wohnung im darauffolgenden Jahr nicht mehr "deine".

Kommentar von Paladinbohne ,

Schau bitte nochmal nach, ob da wirklich steht, dass eine Frist von 12 Monaten gilt... Das wäre meines Erachtens unvorstellbar und unzumutbar.

Kommentar von peterobm ,

bei gewerblichen Verträgen durchaus machbar

oder er meint einen Kündigungsverzicht

oder nur ein Fallbeispiel

Kommentar von Paladinbohne ,

Hab mich eben belesen... Der MIETER hat IMMER eine Kündigungsfrist von 3 Monaten... Nur der Vermieter muss andere Fristen je nach Anzahl der Jahre seit Überlassung der Wohnung beachten.

Kommentar von Paladinbohne ,

P.S.: Ich bin von einer normalen Privatwohnung ausgegangen. Wenn es Kündigungsverzicht wäre, müsste das extra im Mietvertrag drin stehen und gilt maximal für die ersten vier Jahre.

Antwort
von anitari, 11

Nach dieser Klausel könnte der Vertrag erstmals am 31.12.2017, da müßte die Kündigung beim Vermieter sein, zum 31.12.2018 gekündigt werden.

Sofern es ein Gewerbe- und kein Wohnraummietvertrag ist.

Antwort
von peterobm, 17

im Dezember 2016

Antwort
von Silmoo, 12

Gesetzlich sind 3 Monate Kündigungsfrist vorgeschrieben. 

Das ist Ungesetztlich , was Du unterschreiben sollst.

Antwort
von Schnibbelhilfe, 15

Dann müsstest du spätestens  am 30.12.2016 kündigen, damit nicht bis zum 31.12.2018 verlängert wird.

Aber stimmt die Frist von 12 Monaten ??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten