Frage von SonoPazzo, 94

wann macht der Hausarzt hausbesuche?

ich habe im internet gelesen und von einer midizin studentin bestätigt bekommen das der arzt nur vorbei kommt wenn man bettlägrig ist oder in einem notfall. Solang die person mit dem auto selber kommen kann kommt der arzt nicht vorbei. Mein problem ist das meiner mama irgenwie schlecht geht wir wissen nicht wieso. Sie kommt von wohnzimmer bis zum schlafzimmer kaum an geschweige denn treppen runter vom dritten stock und ins auto rein-.- wenn ich denn artz anrufe kommt er dann trotzdem vorbei?

Antwort
von Zakalwe, 53

Ja, das ist in der Regel so, und wenn er gerade Sprechstunde hat, kommt er gar nicht. War bei meiner Frau vor einigen Wochen auch so, konnte kaum laufen, Treppen steigen oder ins Auto (war ´ne Art Hexenschuss). Hausarzt hatte frei, Vertretung Sprechstunde (und würde anscheinend sowieso bei einem Hausbesuch keine Spritze geben). Krankenwagen war auch eher abgeneigt zu kommen, da es sich nicht nach einem Notfall anhörte, mit dem der Hausarzt nicht zurecht kommen würde.

Da steht man erstmal da, fragt sich, was mit den heutigen Ärzten los ist und weiß nicht, was man tun soll. Man muss sich wirklich unter größten Schmerzen zum Arzt schleppen, sonst hat man keine Chance.

Es ist zwar nicht gesagt, dass der Arzt gar nicht kommt, aber man kann wahrscheinlich lange darauf warten und es ist fraglich, dass er dann überhaupt helfen kann.

Kommentar von beamer05 ,

Da steht man erstmal da, fragt sich, was mit den heutigen Ärzten los ist
und weiß nicht, was man tun soll. Man muss sich wirklich unter größten
Schmerzen zum Arzt schleppen, sonst hat man keine Chance.

... man kann auch einfach die 116117 wählen, da geht immer jemand ran...

Kommentar von Zakalwe ,

man kann auch einfach die 116117 wählen, da geht immer jemand ran...

Wenn man sich das im Internet durchließt, dann geht da keineswegs immer jemand ran, sondern eher dann, wenn die Ärzte keine Sprechstunde haben.

Wenn das so einfach ist, fragt man sich auch, warum weder beim Arzt noch beim Notdienst einen jemand darüber informiert, dass man dort besser aufgehoben ist.

Antwort
von sassenach4u, 33

Du kannst es versuchen- kein Arzt ist verpflichtet, Hausbesuche zu machen. Wenn es nicht geht, dann müsst ihr ggf. den Notarzt rufen, der sie untersucht und entscheidet, wie es weitergeht.

Antwort
von Spezialwidde, 54

Die Frage ist auf einfache Weise zu klären: Arzt anrufen, Sachlage schildern und ihn fragen.

Auf jeden fall deiner Mutter gute Besserung!

Antwort
von Kuestenflieger, 56

dann auch , wenn ihr denn noch einen mobilen hausarzt habt.

ruf an , wenn er nicht kann , sendet er  den mobilen vertreter .


Antwort
von Butler8070, 48

Anrufen und fragen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community