Frage von Cryses17, 183

Wann kommt ein Wellensittich baby aus dem Nest raus?

Meine Wellensittiche haben Kinder bekommen und sind inziwschen um die 3 - 4 Wochen alt. Wann kommen die ungefähr aus ihrer Höhle raus und können die dann schon von anfang an fliegen ? Außerdem sehe ich immer Videos, wie die die Kinder aus der Höhle raus nehmen. Darf man das so einfach oder würde die Mutter dann durchdrehen, oder sich nicht mehr um die kümmern ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gregor443, 110

Hallo Cryses17!

Die jungen Wellensittiche verlassen zwischen dem 30. und 35.Tag nach dem Schlupf die Nisthöhle, meisten um den 32. Tag.
Die Wellensitticheltern kontrollieren das Ausfliegen und wenn erforderlich, dann sorgen sie selbst dafür, daß die ihre Jungen den Nistkasten verlassen.

Vorher sollte die Brut weitestgehendst in Ruhe gelassen werden. Der Züchter sollte so wenig, wie möglich eingreifen und sich auf eine periodische, oft ein- oder zweitägige, Sichtkontrolle beschränken.

Das setzt aber voraus, daß der Züchter die optimalen Zuchtbedingungen für seine Wellensittiche geschaffen hat.
Hat er diese geschaffen, muß außer zum Beringen der Jungvögel kein Jungwellensittich in die Hand genommen werden.

Sind die richtigen Bedingungen vorhanden, dann verschmutzt auch weder das Gefieder der Jungvögel noch verkleben ihre Zehen mit dem Kot.

All die, welche jetzt einwerfen, man müßte den Nistkasten täglich reinigen, die sollten sich fragen, wie eine Brut in der freien Natur abläuft.
Nur wer keine optimalen Brutbedingungen schafft, wird gezwungen sein, in eine laufende Brut eingreifen zu müssen.

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort
von antnschnobe, 114

Wird wohl nicht mehr lange dauern..

Sind sie 4-5 Wochen alt, wandert der Blick der kleinen Wellensittiche
neugierig aus dem Nistkasten heraus. An ihrem Verhalten lässt sich auch
der Charakter erkennen. Während einige den Kasten schon mit vier Wochen
zum erstmal verlassen, trauen sich andere erst später hinaus.
Wenn
sie den Kasten verlassen haben, werden sie noch eine Zeit lang von ihren
Eltern gefüttert und lernen von diesen, Körner selbst von den Spelzen
zu befreien. Abgeben sollte man die Kleinen frühestens mit acht, besser
noch mit zwölf Wochen.

Aus dem Nistkasten nehmen würde ich sie nicht. Das könnte Störungen auslösen.

Kommentar von Cryses17 ,

Okay danke 
ich hab aber noch ne Frage 

Bei uns ist das Nest ziemlich weit über dem Boden

Müsste man das Nest dann auf den Boden stellen damit der Kleine nicht nach unten fällt und sich was bricht.  

Kommentar von antnschnobe ,

Hm, in der Natur brüten sie eigentlich auch nicht bodennah - und wenn die Jungen den Kasten verlassen, starten sie eigentlich ihre ersten Flugversuche. Sobald diese erfolgreich sind, wären sie flügge.

Aber ich verstehe Deine Sorge.

Vielleicht magst Du hier mal anklopfen, da sind bestimmt Leute mit Erfahrung?

http://www.wellensittich-forum.de/

oder

https://www.welli.net/forum/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten