Frage von Inntenso, 19

Wann kommen keine Artikel vor den Nomen?

Es ist im deutschen normalerweise üblich, dass vor den Nomen Artikel ein eine, der oder die geschrieben wird. Das ist aber nicht bei allen Fällen so. Wann wird dieser Artikel weggelassen, in welchen Fällen ?

Antwort
von Suboptimierer, 7

Bei Orten ist das zum Beispiel so: "Ich fahre nach Köln."

Es gibt aber noch andere Fälle, wozu mir keine Regel einfällt:

"Gras ist grün"

"Das Haus ist aus Stein."

"Ich fahre Fahrrad." (früher wurde, meine ich, Fahrrad klein geschrieben)

"Das beste für die Knochen ist Milch."

Bei nicht zählbaren Dingen oder wenn es auf die Anzahl nicht ankommt, kann man es glaube ich weg lassen und wenn man allgemein über Dinge spricht.

Antwort
von RoentgenXRay, 7

Ohne Artikel immer dann, wenn es allgemein gemeint ist. Z.B. Husten ist ein Anzeichen für eine Erkältung.

Mit Artikel wenn ein bestimmtes Nomen gemeint ist. Z.B. Der (Ihr) Husten ist ein Zeichen für Grippe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten