wann können gänse wieder auf die weide nach unkrautvernichter anwendung, das mittel ist von compo banvel m?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, wenn du sicher gehen willst, solltest du die Tiere dieses Jahr nicht mehr drauf lassen.

http://www.bvl.bund.de/SharedDocs/Downloads/04\_Pflanzenschutzmittel/psm\_verz\_7.pdf?\_\_blob=publicationFile&v=9 (Seite 98)

Hier finden sich dazu nur die Angaben:

VV207 = Kein verfüttern von Erntegut im Anwendungsjahr

Wartezeit F = bedeutet, dass die Wartezeit mit der Vegetationszeit bis zur Ernte abgedeckt ist

Da es sich hier um ein Mittel zur Anwendung an Zierrasen handelt und die "Wartezeit F" bei Grünlandflächen wenig sinnvoll ist, ist wahrschenlich keine Futternutzung vorgesehen.

Ansonsten finden sich oft, wie schon in der Antwort von antnschnobe, Wartezeiten von 14 Tagen, die kann ich aber so nicht mit offiziellen Quellen absichern. Auch wenn der Laden weiter weg ist, hat er doch sicher einen Telefonanschluss und sonst könntest du dich auch noch telefonisch oder schriftlich an den offiziellen Pflanzenschutzdienst wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie ich das sehe, mindestens 14 Tage Wartezeit:

Für die Futternutzung (Gras und Heu von Wiesen und Weiden) beträgt die
Wartezeit bis zum Schnitt 14 Tage. Dies gilt auch als Wartezeit für das Beweiden. Im Behandlungsjahr anfallendes Ernte-/Mähgut von Zier- und Sportrasen darf
nicht verfüttert werden.

https://www.pflanzotheke.de/banvel-m-816_13194.html

Im Zweifelfall bitte beim Hersteller bzw. Verkäufer des Produktes nachfragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 11mirko
24.09.2016, 22:47

versteh nicht ganz, nach 14 tagen dürfen die tiere wieder drauf oder. weil unten steht ja darf im behandlungsjahr nicht verfüttert werden.....

0
Kommentar von Bonatus
25.09.2016, 07:12

besitzt du einen Sachkundenachweis Pflanzenschutz? und darfst du beratend tätig werden?

0

Nicht umsonst verlangt der Gesetzgeber verpflichtend einen Sachkundenachweis Pflanzenschutz für jeden der PSM in Verkehr bringt , anwendet bzw beratend tätig wird.

Das musst du selber wissen , ansonsten bist du nicht befgähigt PSM anzuwenden!

Wer dich hier berät macht sich strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 11mirko
25.09.2016, 08:06

wie will ich das selber wissen..... habe das im laden gekauft und auf dem beipackzettel steht nichts. in dem laden kann ich nicht fragen weil das in der anderen stadt ist. will ja nur etwa ein zeitraum wissen wie lange gänse dann nicht mehr dort fressen dürfen oder sollen.

0
Kommentar von Agronom
25.09.2016, 08:22

Die Anwendung von Mitteln, die für "Haus und Garten" zugelassen sind, erfordert keinen Sachkundenachweis und auch wenn man einen hat, so kennt man nicht jedes Mittel mit jedem Wirkstoff, man weiß aber wie man sich informiert. Bei der Verkaufsberatung ist hier wohl ein wichtiges Detail vergessen worden.

1

Was möchtest Du wissen?