Frage von LM219, 33

Wann Kindergeld zurückzahlen?

Hallo guten Tag,

Ich habe bis 29.02.16 war ich an einer Hochschule immatrikuliert und habe Kindergeld auch erhalten bzw. meine Eltern. Ab 01.03.16 habe ich mich Exmatrikuliert und erhalte immer noch Kindergeld, obwohl ich nichts gemacht habe. Ab dem 01.06.16 habe ich ein Nebenjob.
Muss ich ab dem Zeitraum 01.03.16 Kindergeld zurückzahlen?

Antwort
von DesbaTop, 18

Kommt drauf an. Hast du eine Ausbildung abgeschlossen? Bist du älter als 25? Man muss nicht unbedingt arbeiten um Kindergeld zu bekommen

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 13

Wurde der Abbruch denn der Familienkasse mitgeteilt ?

Das gehört zur Mitwirkungspflicht.

Wenn du weder als Arbeit suchend ( 18 - 21 ) noch als Ausbildung suchend ( 21 - 25 ) gemeldet bist,auch nicht auf der ernsthaften Suche nach einer Ausbildung / Studium bist und das der Familienkasse auch nicht nachweisen kannst,dich nicht in einer Ausbildung / Studium befindest und dies auch diesen Monat ( 4 Monate Übergangszeit zwischen zwei Ausbildungsabschnitten ) nicht vor hast und nur deinen Nebenjob machen möchtest,dann wird das Kindergeld ab März zurück zu zahlen sein.

Antwort
von turnmami, 18

Hast du die Exmatrikulation der Familienkasse mitgeteilt?

Machst du noch eine Ausbildung oder hast du schon eine. Bleibt es auf längere Sicht bei deinem Nur- Nebenjob?

Wenn du nicht ausbildungssuchend gemeldet bist oder in Kürze eine Ausbildung beginnst, dann musst du das Kindergeld ab 01.03.2016 zurückzahlen!

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 18

Du kannst froh sein, wenn es bei der Rückzahlung bleibt. Du warst verpflichtet, diese Änderung mitzuteilen. Das könnte auch auf eine Anzeige wegen Leistungsbetrug hinaus laufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten