Frage von Teerfleck,

Wann kann man nach einer Hüftoperation wieder gehen?

Bei meiner Mutter steht jetzt eine Hüftoperation an. Ich wollte mal wissen ob hier jemand Erfahrungen hat wie lange man nach der OP außer "Gefecht" ist. Sie hat gesagt bekommen, dass man im Krankenhaus ca. 10 bis 14 Tage sein wird. Aber wie ist das danach, darf man dann normal gehen wenn man wieder zu Hause ist?

Antwort von Sandra2804,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Meine Oma hatte auch erst vor kurzem eine hinter sich. Also laufen konnte sie schon am nächsten Tag wieder, allerdings mit Krücken. Dann war sie ca. 10 Tage im Krankenhaus, danach 3 Wochen Reha. Und jetzt zu Hause läuft sie im Haus schon ohne Krücken, ausser Haus sollte sie aber Krücken mitnehmen. Natürlich macht sie noch Krankengymnastik und geht ins Schwimmbad zur Wassergymnastik!

Antwort von dirkiemaus,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

nach der OP kommt sie erst mal in eine reha klinik. aber vermutlich wird sie wieder ganz normal gehen können. denn diese hüft ops sind schon standart in deutschen kliniken

Antwort von Antica,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei uns gibts ein bedeutendes "Hüftzentrum". Die Leute sind nur einige Tage in der Klinik, dann wechseln sie in die Reha-Klinik in der Nähe. Laufen muss man fast sofort nach der Op, anschließend während der Reha mit Krücken. Wenn man nach Hause entlassen wird, müsste alles wieder in Ordnung sein und das normale Leben kann wieder aufgenommen werden. Alles gute Deiner Ma!

Antwort von elsine,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mein Papa hat zwei künstliche Hüftgelenke bekommen (nicht gleichzeitig natürlich). Er musste jedes Mal noch einen Tag nach der OP liegen, danach ging das Bewegungsprogramm schon los, unter Aufsicht von der Krankengymnastin, und natürlich an Krücken. Nach ca. 10 Tagen im KH kam er auf 2 Wochen Reha, da haben sie ihn ganz schön gefordert - schätze mal, die wollen verhindern, dass die Muskeln nach der OP abbauen, wenn man sie nicht beschäftigt. Und daheim hatte er dann noch eine Zeitlang Krankengymnastik, lief aber nur noch wenig an Krücken. Das ging alles ziemlich schnell und inzwischen läuft er besser als vorher :-)

Antwort von schildi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

das ist bei jedem verschieden

Antwort von jaws71,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

arzt fragen

Antwort von Almie42,

Es kommt drauf an,wie die OP Technik ist.Einzementiert kann man sofort wieder belasten,anders dauert es länger,,,

Antwort von mentecaptum,

Kommt auf die OP Technik an. Eine vollzementierte Hüftendoprothese kann nach 2-3 Tagen (Aushärten des Knochenzementes)wieder voll belastet werden. Ohne Knochenzement dauerts länger.
Ausschlaggebend ist aber die Meinung des behandelnden Arztes.

Antwort von ManfredKlause,

Bewegen muss man sich kurz nach Hüft-und Kniegelenks-OP´s. Das beugt zum Beispiel der Bildung von Gerinnseln vor. Das mal lesen: http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=29496&type=0

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community