Frage von RicSta, 81

Wann kann mein Guppynachwuchs ins Hauptbecken?

Guten Morgen, vor gut 3 Wochen habe ich mein Guppyweibchen in ein ~30 Liter Becken gesetzt. Das Becken besitzt nur eine Heizung und einen Filter. Etwa eine Woche später war es dann so weit nur leider war ich wohl zu spät und sie hat schon einige ihrer Babys gefressen . Immerhin haben 10 überlegt :) (das Weibchen wurde ins Hauptbecken zurückgesetzt.) Die Guppybabys sind jetzt etwas über 2 Wochen alt und ziemlich genau 1cm groß :) Jetzt habe ich folgendes Problem: gestern dachte ich mir hm vielleicht setzte ich mal eine Pflanze aus dem Hauptbecken in das kleine Becken. Gedacht, getan. Außerdem habe ich noch eine Muschel aus dem Hauptbecken und 5 Welse (hat mich sehr gefreut zu sehen das etwa 15 kleine Welse in meinem AQ schwimmen :D ) Heute früh musste ich leider feststellen das 3 Guppys tot sind :( woran kann das liegen ? Wann kann ich meine Guppys ins Hauptbecken umsetzten? Sollte ich sie umsetzten oder werden sie sterben?

Besatz im Hauptbecken: 4 erwachsene Guppys, Antennenwelse(?), 3 neonsalmler, 2 gelbe Apfelschnecken, 1 Turmschnecke 

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Norina1603, Community-Experte für Aquarium & Fische, 26

Hallo RicSta,

mit 1 cm dürften sie groß genug sein, dass sie nicht mehr in das Beuteschema von Neon und Guppy gehören!

Wenn das Becken ausreichend bepflanzt ist, werden sie sich auch verstecken können, doch auch wenn noch der eine oder andere dieses Abenteuer nicht überleben würde, in spätestens ca. 4 (vier) Wochen gibt es erneuten Nachwuchs!

Warum sie in dem kleinem Becken gestorben sind, kann unter Umständen an der Wasserhygiene liegen, noch dazu, wo Du noch weitere Fische in das kleine Becken gesetzt hast, wird Dein Filter völlig überfordert gewesen sein!

Du solltest auch, wenn es die Beckengröße zulässt, die Neon auf ca. 10 Exemplare aufstocken, denn nur im "Schwarm" fühlen sie sich sicher und Wohl, auch sollte das Verhältnis Männchen zu Weibchen bei den Guppy 1/3 sein, damit sich die Weibchen von den Nachstellungen erholen können!

MfG

Norina

Kommentar von RicSta ,

Vielen Dank. Das hilft mir wirklich weiter. Das Verhältnis bei den Guppys bei mir ist wie du sagst 1/3. Und das mit den Neons werde ich auch schnellstmöglich ausbessern sollten bei 160 Liter kein Problem sein (?)

Kommentar von Norina1603 ,

Nein, das ist kein Problem, solange es sich um normale Neonsalmler Paracheirodon innesi handelt!

http://www.aquarium-guide.de/neonsalmler.htm#

Kommentar von RicSta ,

Ja sind Normale :) Besatz auf 10 Erhöht! :)

Kommentar von RicSta ,

Habe den Guppynachwuchs erfolgreich ins Hauptbecken umgesetzt bis jetzt geht es allen Super und sie werden nicht gejagt :)

Kommentar von Norina1603 ,

Super, Du wirst auch sehen, dass die Neon jetzt ein ganz anderes Verhalten zeigen!

Antwort
von Mrpellepelle, 35

Du solltest für ausreichend Verstecke sorgen, sonst werden sie gefressen. Am besten an der Wasssroberflache. Hierfür eignen sich Schwimmpflanzen. Alternativ viele Stengenpflanzen auf der Oberfläche treiben lassen.

Antwort
von Gymgirl02, 18

Ich würde sagen ab 1cm. Warum hast du eigentlich nur 3 neon's? Das sind schwarmfische gel😉

Kommentar von RicSta ,

Habe den Besatz gestern auf 10 Erhöht :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community