Frage von HolloBoy0899, 59

Wann kann man Asyl beantragen?

Was sind die Voraussetzungen?

Antwort
von DerSchokokeks64, 59

Immer, wenn du im Ausland politisch verfolgt wirst. Du kannst auch so beantragen, dann wirst du aber warshl. Abgeschoben. Oder du kannst dir ein Visum besorgen und normal einreisen.

Antwort
von Hegemon, 29

Beantragen kann jeder alles. Beantragen könntest Du auch eine sofortige Rente von monatlich 12.357,21 €.

Artikel 16a GG
"(1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
(2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist..."

Laut Grundgesetz hat also die weit überweigende Mehrheit der jetzigen Flüchtlingswelle kein Anrecht auf Asyl. Theoretisch jedenfalls.

Kommentar von Grammatikus ,

Das kommt alles erst nach dem Asylantrag.

Antwort
von marylinjackson, 12

Jeder Nicht-Deutsche kann jederzeit Asyl auf deutschem  Boden beantragen. 

Es gibt da keine weiteren Voraussetzungen.

Ob ihm aber Asyl gewährt wird, das wird geprüft und dauert....

Antwort
von Grammatikus, 17

Immer sofort, wenn man auf der Flucht über die Grenze des Asyllandes hereinkommt.

Antwort
von himako333, 24

jüngst hat ein deutsches  Ehepaar mit 2 Kindern  in USA-Asyl erhalten, weil die von Nazis verfolgt wurden & hier zuwenig geschützt wurden.. .

lt .Gericht im US-Bundesstaat Kalifornien..::Die Bundesregierung ist unwillig oder unfähig, die fremdenfeindliche Gewalt zu bekämpfen

 Das kalifornische Gericht zitierte einen Bericht des US-Außenministeriums, in dem von fremdenfeindlicher Gewalt in ganz Deutschland die Rede ist. Eine Region, die sicher sei, gebe es nicht.

.. somit wenn Du zu den hier Verfolgten gehörst hat Du gute Chance auf Asyl..auch Kanada sieht und warnt vor den Menschenrechtsverletzungen in Deutschland.. 

Kommentar von marylinjackson ,

Ach, die USA-Gerichte...., ausgerechnet in Kalifornien, was noch die Todesstrafe hat....

Ich zitiere mal das internationale Recht:

Als Flüchtlinge anzuerkennen sind Menschen, wenn sie, wie es im Artikel 1 der Genfer Flüchtlingskonvention von 1951 heißt, sich außerhalb ihres Heimatlandes befinden und berechtigte Furcht haben müssen, wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, politischen Gesinnung oder Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe verfolgt zu werden. 

Nicht die allgemeine Fremdenfeindlichkeit der Nazis und die Unfähigkeit der deutschen Bundesregierung, sondern die ganz gezielte Verfolgung des Einzelnen wegen seiner politischen Gesinnung ist Grund, in den USA Asyl zu bekommen.

Edward Snowden hätte solch ein Recht bei uns.

Antwort
von Ursusmaritimus, 40

...und jetzt arbeite dich durch!

https://de.wikipedia.org/wiki/Asylrecht_%28Deutschland%29

Im Kern basiert es auf dem Grundgesetz und damit auf der Feste unserer Gesellschaft.......

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Seltsam warum bei der Antwort "Daumen runter" gegeben werden.....habe ich etwas Falsches geschrieben (dann bitte verbessern) oder hat da jemand nicht verstanden wie unsere Gesellschaft funktioniert (dann bitte fragen und ich versuche zu helfen)?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community