Wann kann ich mit meinem workout anfangen wenn ich grade was gegessen habe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo yatoliefergott,

der Zeitpunkt des Essens hat keinen Einfluss darauf, wieviel Energie in Fett umgewandelt wird.

Du kannst grundsätzlich nur an Fettmasse zunehmen, wenn du durchschnittlich mehr Kalorien zu dir nimmst, als du verbrauchst. Mit 7000 kcal Überschuss kannst du 1kg Fett aufbauen - das ist eine ganze Menge.

Ob du vor oder nach dem Training isst, ist also in Bezug auf den Fettaufbau oder -abbau ganz egal.

Direkt vor dem Training zu essen, vertragen die meisten Menschen allerdings nicht so gut. Der Körper ist dann noch mit der Verdauung beschäftigt und Sport kann unangenehm sein bzw. du kannst nicht deine gewohnte Leistung bringen.

Wenn du aber ca. 2 Stunden vor dem Training isst, solltest du keine Probleme mit dem Training haben. Probier einfach selbst mal aus, wie du am besten trainieren kannst.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich trainiere am liebsten auf leeren Magen.
Je nach konsumiertem Lebensmittel ist die Verweildauer im Magen unterschiedlich.
Obst bzw basische Lebensmittel sind schneller in deinem Darm als Säurehaltige wie z.B. Fleisch.
Wichtig zu erwähnen ist, dass wenn du vorher Fleisch isst & das in deinem Magen liegt & dann Obst isst, das Obst auch so lange liegt, bis das Fleisch den geeigneten PH Wert hat um in den Magen zu kommen.

Grüße,
Henning

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Henningbae
31.08.2016, 19:56

* um in den Darm zu kommen(nicht Magen)

0

Stand wohl in der Brigitte ;)

trainier wenn du dich wohl fühlst. mit vollen Magen würde ich mich nicht bewegen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yatoliefergott
31.08.2016, 19:43

ne stand bei GF.net

0

Was möchtest Du wissen?