Wann kann ich mit einer Löschung im Führungszeugnis rechnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach 3 Jahren,ab der Rechtskraft der Verurteilung.

Das ist meist einige Wochen später,als die Verurteilung,wegen der Fristen für Rechtsmittel.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tuptup
13.09.2016, 18:47

Urteilsspruch und Rechtskraft war das selbe Datum. Der 14.08.16. Stand jedenfalls so im Führungszeugnis das ich eingesehen habe. Da stand: Rechtskraft 14.08.16.

0

Ja, das war eben auch mein Infostand. Ich versteh das nicht. Demnach müsste es ja schon gelöscht sein....

Zusatzinfo: Ich habe ein behördliches Führungszeugnis beantragt welches eigentlich sofort zur Behörde geschickt wird. Ich habe aber angekreuzt, dass ich es zuvor sehen will.

Man sagte mir, man kann es nur im Amtsgericht einsehen, falls was drin steht. Das war beim ersten Mal auch so. Und jetzt habe ich wieder die Einladung zur Einsicht bekommen. Das heißt es steht jetzt am 09.09.16 immernoch etwas drin....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung