Wann kann ich in Ramadan trainieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also für mich is das terawi Gebet schon Training pur :) mit dem vollen Magen 20 rekkat zusätzlich beten ist eine Sache für sich :). Training ist so eine Sache. Geh vielleicht morgens weil du da mehr Power hast. Aber gegen abend bist du dann kaputt wenn du dich anstrengst. Und mit der Arbeit wird dein Hals bestimmt sehr trocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Musterno485
09.06.2016, 15:17

Soweit ich weiß würde ich Muskeln abbauen, wenn ich direkt nachdem aufstehen trainiere.

0
Kommentar von FatihBa
09.06.2016, 15:19

Da kenn ich mich leider nicht aus

0

Wo liegt da das Problem? Dann trainierst du eben abends! Bei mir wird das nie vor 21Uhr, allerdings generell Zuhause. Nimm einen leichten Snack und 1/2 Std. später gehts los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst ja jederzeit, vor der arbeit, nach der arbeit, wie du willst.

machst du es am morgen kannst du danach nichts trinken, schlecht da du ja viel wasser verloren hast.

machst du es in den abendstunden, nach der arbeit, kannst du zwar hinterher trinken und essen, wirst aber evt. während des trainings kreislaufprobleme bekommen da du nichts zu dir genommen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich kann man auch auf nüchternen Magen trainieren gehen. Wenn du erst abends trainierst, dann kannst du das Essensfenster für die Nutrition voll ausschöpfen. Man sollte dennoch immer die Regenerationszeiten einhalten und falls das mit dem Job/Schule, etc. nicht zu vereinbaren ist, dann wäre es vermutlich besser den Ramadan über das Training einzuschränken.

MfG
GRULEMUCK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darfst Du überhaupt trainieren während dem Ramadan?Dann geh nach Dienstschluss,nach 20:30 zum trainieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach vormittags oder spät abends trainieren gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung