Frage von DavidEule, 47

Wann kamen Juden ins KZ?

Wenn man einen jüdischen Elternteil hatte? Oder wenn man einen jüdischen Großelternteil hatte? Kamen auch Juden, welche zum Christentum konvertiert sind, ins KZ?

Antwort
von Accountowner08, 26

Das wurde verschieden und ziemlich willkürlich gehandhabt. Aber zur offiziellen Politik siehe das Protokoll der Wannsee-Konferenz, ab Seite 10 ganz unten...

Link ist hier:

http://www.ghwk.de/ghwk/deut/protokoll.pdf

Antwort
von Mrpat1605, 20

Du kamst auch ins KZ wenn du kein Jude warst. Deine Nase war schief, KZ. Wenn die deutsche Patroulille nichts zu tun hatte, wurden einfach Passanten verhaftet und ins KZ deportiert. Alltag im besetzten Osteuropa.

Antwort
von josef050153, 10

Ja, nein, ja

Allerdings war die praktische Durchführung bei weitem nicht so konsequent und manche Juden kamen überhaupt nicht ins KZ.

Antwort
von Altenberger, 33

https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCdischer_Mischling

Kommentar von DavidEule ,

Also wurde 'jüdische Mischlinge' nicht in ein Konzentrationslager deportiert, richtig?

Kommentar von Altenberger ,

Ganz unterschiedlich, im besetzten Osten wurde nicht unterschieden. In Deutschland nach dem "Grad".

Kommentar von DavidEule ,

Ok, danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community