Wann kamen eure ersten Schwangerschaftsanzeichen und welche waren das?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man kann sich vieles einbilden, wenn man unbedingt ein Kind möchte. Das evt. befruchtete Ei ist noch gar nicht in der Gebärmutter.

Nach der Befruchtung wandert die Eizelle innerhalb der nächsten vier bis fünf Tage durch den Eileiter in die Gebärmutter.

http://www.familienplanung.de/schwangerschaft/kindliche-entwicklung/1-bis-4-woche/

Bei mir fiel einfach diePeriode aus, mir war nie schlecht oder sonstwas - bei 3 Schwangerschaften.

Warte einfach ab, ob Deine nächste Periode kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, es ist jedenfalls so:

Wenn es für einen Schwangerschaftstest zu früh ist, ist es für Anzeichen erst recht zu früh...

Viele behaupten, sie hätten es "von Anfang an gemerkt", wenn sie dann echt schwanger sind... Wenn sie nicth schwanger gewesen wären, wäre es eben Zufall gewesen ;)

Fakt ist: Das kann eigentlich nur Einbildung sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ANNIMOON23
27.09.2016, 10:16

okay, dann werde ich mich jetzt einfach entspannt zurücklehnen und abwarten bis es Zeit ist einen Test zu machen. Danke für die Antwort

0

Das erste Anzeichen war ein Spannen in der Brust, ein paar Tage, bevor die eigentliche Periode hätte kommen sollen. Das war recht eindeutig und anhaltend. Ca. zum Zeitpunkt der Periode war mir leicht unwohl, und ein paar Tage nach dem Test (ca. 1 Woche nach Nicht-Periode) setzte dann die Überkeit ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Symptome sprechen durchaus für eine Schwangerschaft. Menschen, die sehr körperbewußt leben, merken das eben etwas früher als andere.

Ich hoffe, Du freust Dich! Ernähr Dich gesund, schlaf möglichst ausreichend, und falls Du Raucherin bist, hör am besten jetzt schon mal damit auf. lg Lilo

Einen Schwangerschaftsfrühtest kann man schon 1 Woche vor Ausbleiben der zu erwartenden Menstruation durchführen., ClearBlue Frühtest ist der Testsieger

http://schwangerschaftszeit.de/fruehester-schwangerschaftstest/

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ANNIMOON23
27.09.2016, 10:24

Das Rauchen habe ich schon vor ca. einem halben Jahr erfolgreich aufgegeben, Alkohol ist bei mir auch nie wirklich ein Thema und wird bis ich mir sicher bin ob oder ob nicht auch nicht angefasst. Ernährung ist natürlich (bis auf die ein oder andere Sünde) ausgewogen und gesund. Danke für deinen Rat!

0

Deine Beschwerden können auf alles mögliche hindeuten, nicht zuletzt auf deine bevorstehende Periode.

Nur sehr selten treten so früh schon Anzeichen auf, die auf eine Schwangerschaft hindeuten.

Ein eventuell befruchtetes Ei hätte sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht mal oder gerade erst eingenistet. Aber erst dann gelangen Hormone in den Blutkreislauf der Mutter, die langsam eine Schwangerschaft signalisieren und gegebenenfalls auch Beschwerden verursachen.

Nichtsdestotrotz kannst du natürlich schwanger sein.

Sollte deine Periode auf sich warten lassen, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten
Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Von Frühtests, die schon vor der erwarteten Periode ein Ergebnis versprechen, möchte ich dir abraten. Die "Fehlerquote" (falsch-negativ) ist einfach zu hoch und stürzt dich nur zusätzlich in ein Gefühlschaos - entweder trügerische Erleichterung oder eben grundlose Enttäuschung.

Auch wenn du zappelig bist, warte einfach noch ab. Durch sich selbst mit Argusaugen beobachten und jedes "Symptom" googlen wirst du nicht schneller schwanger und eine mögliche Schwangerschaft läuft dir ja schließlich nicht weg.

Bei all meinen Schwangerschaften war das einzige Anzeichen das Ausbleiben der Periode.

Alles Gute für dich - ich drück die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das allererste Anzeichen war ein warmes Gefühl im Bauch (wohl die bessere Durchblutung der Gebärmutter), schon bevor die Periode ausblieb. Daran erinnere ich mich am besten.

Spannen in der Brust hatte ich eh vor jeder Periode, daher kann ich das nicht mehr nachvollziehen. Ist ja auch schon ne Weile her....

Übelkeit trat erst ca. 2 Wochen nach Ausbleiben der Periode ein, aber damit hatte ich eh kaum Probleme.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ANNIMOON23
27.09.2016, 10:19

Danke für deine Antwort. Es ist echt spannend wie jede Frau eine Schwangerschaft wahrnimmt bzw. wahrnehmen kann. Ich werde jetzt versuchen mich zu entspannen, was kommt das kommt :)

0