Frage von MatthiasRam, 283

Wann ist Russland pleite?

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/03/20/regionen-in-not-in-russlan...

Wenn ich mir jeden Tag die Zeitungen lese, wird mir mehr klar wie schlecht dem russischen Volk eigentlich dort geht. Die einzige Möglichkeit ist: Russland muss EZB oder IWF um Hilfe bitten. Sonst leidet das russische Volk unter mehr Armut. Putin muss einen Schritt zurück machen und an sein Volk denken!

Wenn das so weiter geht wird alles schlimmer, wann ist Russland dann pleite?

Antwort
von cherskiy, 187

Wenn ich jeden Tag die Zeitungen lese, wird mir mehr klar, wie schlecht es den Leuten in der EU eigentlich geht. Die einzige Möglichkeit ist: Die EU muss die antirussischen Sanktionen abschaffen und aufhören ständig nach Washington zu schauen, das von seinen Vasallen fordert, die Sanktionenfront zu halten oder die EU muss die eurasische Zollunion um Hilfe bitten. Sonst leidet die EU unter mehr Armut. In Spanien, Portugal und Griechenland ist bereits jeder vierte ohne Job. Unter den Jugendlichen steht in manchen Regionen jeder zweite ohne Arbeit da. Jean-Claude Juncker muss einen Schritt zurück machen und an sein Volk denken!

Wenn das so weiter geht wird alles schlimmer, wann ist die EU dann pleite? Großbritannien droht bereits mit dem Austritt aus der EU.

Antwort
von Roderic, 94

In dem von dir verlinkten Artikel steht nichts von einer drohenden Staatspleite Russlands.

Antwort
von Jewi14, 217

Ich würde diese Quelle nicht wirklich trauen. Die Armut der Russen ist schon lange bekannt, nicht erst seit den Sanktionen aufgrund des Ukrainekrieges.

Russland ist tief gespalten in Sachen Einkommen. Aber im Kern ist es in Deutschland genauso. Eine Handvoll hat 50% der Einkommens, die große Mehrheit gerade mal 1%.

Kommentar von MatthiasRam ,

Ja aber durch Putins Vorgehen hat sich alles noch schlimmer entwickelt!

Kommentar von Jewi14 ,

Sicherlich ist Putin kein Sozialdemokrat, der die soziale Ungerechtigkeit abschaffen will. Da hast du Recht.

Kommentar von JBEZorg ,

Die Armut der Russen ist schon lange bekannt

Immer wieder schön wenn Leute, die noch nie in Russland waren über Zustände in Russland diskutieren.

Antwort
von Novos, 162

Da die russische Bevölkerung "leidensfähiger" ist das die westeuropäische Bevölkerung, weiß ich das nicht so genau, wer zuerst "Pleite" geht.,

Antwort
von Skinman, 103

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

- geringe Produktivität der Industrie, rapide steigende Produktivität anderer Länder

- Oligarchen / Elite wirtschaftet in die eigene Tasche

- aktuell: geringe Brennstoffpreise verringern die Öl- und Gaseinnahmen

- aktuell: Crash in China verringert sonstige Rohstoff-Einnahmen

Kommentar von JBEZorg ,

Geringe Produktivität? Ehrlich?

Oligarchen? Russland wird nicht mehr von Jelzin regiert. Das weisst du hoffentlich.

kaum kritisch die Ölpreise.Kanada und Norwegen haben mehr Probleme damit.

Kommentar von cherskiy ,

- geringe Produktivität der Industrie, rapide steigende Produktivität anderer Länder

Die Beschreibung könnte auf Berlin passen... Da wird ja gerade so ein, wie soll ich sagen, toller Flughafen gebaut.

Antwort
von voayager, 89

Russland ist nicht Pleite und Putin denkt wahrscheinlich mehr an sein Volk als z.B. eine Frau Merkel.

Kommentar von Ontario ,

Nur mit dem Unterschied, dass Putin mehrfacher Millionär ist. Ob die Merkel ähnliches vorweisen kann ? Putin denkt genaus wie die Merkel zuerst einmal an den Machterhalt, das Volk spielt nur eine untergeordnete Rolle.

Kommentar von voayager ,

Es ist nicht so bedeutsam, ob nun ein Staatsmann Millionär ist oder nicht, wichtiger hingegen, Was er für sein Volk tut. Und da denk ich mal, setzt er sich mehr ein als Merkel und Co., hier in diesem Land, mit der viertstärksten Wirtschaftskraft und H-4, Armutsrenten, breitgefächerter Niedriglonsektor usw.

Antwort
von Ontario, 75

Russland geht nicht pleite, auch wenn ein Großteil der Bevölkerung in Armut lebt. Das Land hat riesige Erdöl.-und Gasvorkommen, ausserdem ist es reich an Bodenschätzen. Das russische Volk ist Armut gewohnt und weiss damit umzugehen. Durch die Sanktionen, welche Russland auferlegt wurden, hat sich die Armut im Land noch verstärkt. Doch das ist für Putin eine Herausforderung. Er wird die Agrarwirtschaft und auch die Industrie seines Landes vorantreiben, damit man unabhängiger von Importen wird. Es wird zwar noch einige Jahre dauern, bis Russland soweit ist, aber die Zeit spielt für Putin. Alleine der Verkauf an Gas.-und Rohöl lässt die Kassen in Russland klingeln. Derzeit zwar nicht so üppig, weil die Preise etwas gesunken sind. Es kommen aber wieder andere Zeiten und Russland wird sich erholen. Egal mit oder ohne Sanktionen. Die Sanktionen schaden eher unserem Land, als Putin.  

Antwort
von Geraldianer, 109

Die Deutschen-Wirtschafts-Nachrichten sind (wie auch die Schwestern Deutsch-Türkische und -Russische Nachrichten) sind keine richtige Zeitung. Dort werden nur Artikel von richtigen Journalisten kopiert und mit publikumswirksamen Schlagzeilen und Sensationen aufbereitet. Natürlich meist ohne Angabe von Autor und Quelle.

Hier der Orginalartikel des Beitrags:

http://www.reuters.com/article/us-russia-regions-debt-idUSKCN0WJ2FA

Da schaut doch Alles gleich weniger nach einer Pleite für Russland aus. 😉

Antwort
von Lennister, 118

Ob und wenn ja, wann Russland pleite sein wird, kann man schlicht nicht absehen. Das hängt v.a. davon ab, wie der Ölpreis, von dem Russland abhängig ist, sich entwickelt, und wie erfolgreich die Versuche der russischen Regierung sind, das durch den niedrigen Ölpreis verursachte Haushaltsloch zu stopfen. 

Kommentar von JBEZorg ,

Russland is nicht vom Ölpreis abhängig.

Und es gibt auch keine Haushaltslöcherim föderalen Haushalt.

Kommentar von Lennister ,

Braver Papagei. Plapperst schön die russische Staatspropaganda nach. 

Antwort
von annihatswag, 22

Was bist du denn für eine xschwuxchtel die immer fragen stellt die gegen Putin gerichtet sind ?! Putin weiß was er macht.
Also halt lieber dein Maul und glaub nicht allen Quellen ,
Die wollen Russland nur schlecht darstellen.

Kommentar von annihatswag ,

Außerdem ist Russland der Hauptzufluss für Gas und Öl

Kommentar von Sowjetunion2018 ,

lass das siebte wort weg und dann stimme ich dir trotz vulgärsprache diesem TROLL gegenüber zu

Antwort
von Realito, 111

Der Globale Weg, die Kontrollsucht, die Schnelligkeit und das Gier mit der verlorengegangenen Ethik und Moral der Machthaber wird irgendwann durch die gemachten Fehler auf vielen Ebenen in einer Kathastrophe enden. Da ist es egal wer zuerst ins Gras beisst. Die Suppe ist am Kochen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community