Frage von MaLew, 56

Wann ist man nur in einer Phase und wann ist man wirklich schwul?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mario4Sport, 49

Hallo MaLew,

deine Frage beschäftigt die Menschen schon sehr lange. Du stehst damit also nicht alleine da. Jeder kann dir dazu "nur" seine persönliche Meinung sagen/schreiben, da es da keine "Regel" gibt wie z. B. "wenn du es nur für 6 Monate gut findest, ist es eine Phase"...

Wir haben im Laufe der Zeit für alles Begriffe gefunden. Stehst du auf Mädchen, dann bist du hetero. Stehst du auf Jungs, dann bist du schwul. Stehst du auf beides, dann bist du bisexuell. Verkleidest du dich gerne als Frau, dann bist du unter Umständen Transsexuell. 

Ich kann dir nur raten, dass du dich nicht mit diesen Begriffen beschäftigst. Es ist kein Zwang, sich selbst in eine Schublade zu stecken und zu sagen: "So, ich bin jetzt schwul!" Denn was ist denn, wenn du ein paar Jahre später plötzlich ein Mädchen toll findest, welches du durch Zufall mal triffst? Es würde dein ganzes Konstrukt, was du dir in deinem Kopf zusammengebastelt hast, durcheinander bringen. Denn schon müsstest du wieder darüber nachdenken, ob du denn nun nicht mehr schwul, sondern hetero oder bi bist. Und wozu? Niemand braucht diese Begriffe wirklich. Das hat man der Gesellschaft nur glaubhaft gemacht im Laufe der Jahre und ist meiner Meinung nach veraltet.

Konzentriere dich auf das was du wirklich bist. Du bist eine eigene Persönlichkeit mit eigener Sexualität. Ein Individuum. Schränke dich nicht selbst durch diese Begriffe ein, sondern denke dir lieber solche Dinge wie: "Wo das Herz hinfällt....". Wenn du einen Menschen siehst und es macht "Klick", dann ist das eben so. Ob das ein Junge oder ein Mädchen ist, ist völlig egal, denn du hast sowieso keine Kontrolle über solch mächtige Gefühle wie Liebe. Du bist wer du bist, und im Moment magst du vielleicht eher Jungs als Mädchen. Mehr nicht. That's it! ;-)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und wünsche dir alles gute!

LG,
Mario

Kommentar von MaLew ,

Danke! Ich denke vielleicht zu viel nach, aber jetzt hab ich mal folgende Frage: Wann weiß ich ob es immer noch eine Phase ist oder nicht? Du hast recht man soll einfach nur lieben egal ob man bi hetero oder schwul ist, aber ich kann mich nicht auf die Geschlechter einlassen, weil ich so unsicher bin.

Kommentar von Mario4Sport ,

MaLew, ich verstehe, dass du unbedingt eine Antwort möchtest. Doch es gibt dafür kein Rezept, auch wenn ich es dir wirklich liebend gerne geben würde. Du wirst dich darauf einlassen müssen um das herauszufinden. Probier es aus und gehe deinen AKTUELLEN Gefühlen nach und schau, was mit dir passiert. Du kannst dir vielleicht selbst etwas Sicherheit schaffen, indem du dir Fragen stellst wie zum Beispiel:

- Schaue ich eher Jungen hinterher oder Mädchen? Oder vielleicht beiden?
- Erregt es mich wenn ich einen besonders süßen Jungen/ein besonders süßes Mädchen sehe?

Wenn du vermutest, dass du gerade eher auf Jungs stehst und nicht weißt, ob es eine Phase ist, dann versuche dich einfach mal bei Gelegenheit auf einen Jungen einzulassen und schaue, ob es dir gefällt. Und wie lange es dir gefällt. Es kann tatsächlich sein, dass du feststellst, "das ist doch nix für mich". Oder aber es gefällt dir. Vielleicht für immer, vielleicht aber auch nicht.

Manche Dinge muss man ausprobieren um schlau daraus zu werden.

Ich weiß, das ist jetzt ein ziemlich blödes Beispiel, aber um zu verstehen was ich meine, stelle dir folgendes vor:

Da kommt ein neues Playstation-Spiel raus. Dir gefällt die Werbung, das Cover und die Bilder auf der Hülle und denkst dir, dass es dir gefallen könnte. Schließlich kaufst du es, stellst beim spielen aber fest, dass du es doch nicht so toll findest. Um das herauszufinden, kann man sich natürlich vorher im Internet alle möglichen Videos oder Tests anschauen um eine ungefähre Vorstellung zu bekommen, oder du kannst auch deine Freunde fragen, ob die schon Erfahrung mit dem Spiel haben. Aber wenn dir das keine Sicherheit bringt, dann musst du es ausprobieren. 

Ich weiß leider nicht wie alt du bist, aber vielleicht bist du ja gerade in der Pubertät. Du wirst feststellen, dass es dir nicht nur mit der Liebe und deinen Vorlieben so gehen wird. Die Pubertät ist für jeden Jugendlichen eine Art "Identitätsfindung". Wer bin ich überhaupt? Was will ich? Das sind Dinge, die dich in nächster Zeit immer mehr beschäftigen werden und dich zu einem einzigartigen Menschen machen. Sorry, dass das gerade etwas schnulzig rüber kommt... ;-)

Konnte ich dir etwas weiterhelfen?

Kommentar von MaLew ,

Ja danke :) Aber es fällt mir so schwer....

Kommentar von MaLew ,

Bin 20

Antwort
von smilingdiplom, 44

Leider ist es heute immer noch so, dass wir in diesen Kategorien denken. Schwul, no, hetero.

Ich glebe, wenn du einfach da genießen kannst was Du machst dann ist es egal, ob das für 3 Monate, 3 Jahre oder für immer gut für Dich ist.

Mache das was Die Spaß macht und wenn Du jemanden gefunden hast, mit dem Du länger zusammen leben möchtest, dann stelle ihn Freunden vor.

Antwort
von Lelant, 53

Das kannst nur Du alleine entscheiden. Es kommt immer auf die Situation an.

Antwort
von Surgarpiehoney, 56

..ich denke die Grenzen sind bei jedem fließend. Nichts ist schwarz oder weiß.

Kommentar von MaLew ,

Sorry das verstehe ich nicht

Kommentar von Surgarpiehoney ,

Niemand ist entweder schwul oder nicht schwul.(Meine Meinung)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community