wann ist man in einer Beziehung/einem kennenlernenphase uninteressant?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jeder Mensch ist unterschiedlich. 

Aber tendenziell uninteressant macht man sich, wenn man mit sich selbst nicht zufrieden ist. Sich selbst nicht respektiert. Wenn man sich "unter Wert verkauft und ständig es anderen recht machen zu wollen.

Wenn man interessant sein möchte, dann sollte man einfach ganz logisch ein interessantes Leben führen. Das heißt Hobbys haben und sich dafür begeistern, ein Job haben was einem gefällt etc. Sei auch interessiert. Frage Menschen nach seinen Hobbys.

Menschen die sich wagen können und auch den Mut haben neues auszuprobieren. Sind meiner Meinung nach interessante Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maconame
21.06.2016, 12:26

Was ist deine Hobbys ?

0

Die Frage ist ziemlich vage formuliert, darunter kann ich mir leider nichts vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mich abtörnen viele sachen wie lautes lachen, körpergeruch, unanständigkeit, arroganz, auch wenn jemand mit mir spielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich für den anderen und dessen Interessen und Hobbys nicht sichtlich interessiert und daher kühl wirkt. Wenn man sich für nichts begeistern kann. Wenn man Hobbies hat, mit denen der andere nichts anfangen kann. Wenn der Humor nicht passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maconame
21.06.2016, 12:10

Diese Langweiligen Leute sind oft da ? oder eher die Ausnahmen?

0

Wenn du dich nicht für den gegenüber interessierst und nicht interessant bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man pauschal nicht beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung