Frage von bambiexx, 119

Wann ist man Ausländer/Bin ich Ausländer?

Also ich wurde in Deutschland geboren, bin aber 50%Perserin und 25%Spanierin, was bin ich dann? P.s. ich rede deutsch mit meiner Familie, aber meine Eltern mit ihrer Familie nicht( beide)

Antwort
von Flintsch, 63

Ich würde sagen, du bist ein Mensch.

Zudem ein Mensch, der in der glücklichen Lage ist, zweisprachig aufzuwachsen.

Antwort
von MelHan, 62

Ich bin der Meinung dass man das ist, was man fühlt.
Offiziell gesehen gehörst du der Nationalität an von welcher du den Pass hast.

Meine Kinder sind auf Papier Schweizer und Amerikaner.
Im Blut und Herzen aber Schweizer/Iraner.

Antwort
von GuTeFraGe090, 46

Bei mir genauso. Abgesehen von den Ländern wo du herkommst.
Wäre ich Du würde ich sagen wenn dich jemand fragt
Ich habe Iranische und Spanische Wurzeln. Bin aber in Deutschland geboren und aufgewachsen.
Und du bist keine Ausländerin.
Wenn ein Ausländer in unser Land reist, würde er Fragen stellen, wie viel ein Euro wert ist oder so was wie : wie laufen bei euch die Straßenverkehrsregeln ab? (beispiel)

Du bist hier aufgewachsen und weißt alles. Somit gehörst du für mich nicht zu den Ausländern. Sondern zu einem im Land

Antwort
von Delveng, 48

Du bist Deutscher Staatsbürger mit Migrationshintergrund.

Kommentar von bambiexx ,

Okaaaaay, was bedeutet das jetzt für mich?

Kommentar von GangsterToast12 ,

Was soll das groß bedeuten? Gar nichts.

Kommentar von Delveng ,

@bambiexx,

es tut mir leid, aber den Sinn Deiner Nachfrage verstehe ich jetzt nicht.

Kommentar von bambiexx ,

Ehrlich gesagt ich weiß nicht wirklich was das Wort "Migrationshibtergrund" bedeutet, einfach dass meine Eltern nicht aus DE kommen, aber ich schon?

Kommentar von Delveng ,

@bambiexx,

bitte befrage einmal eine Suchmaschine Deines Vertrauens nach dem Stichwort "Migrationshintergrund".

Antwort
von Malheur, 48

Wenn du einen deutschen Pass hast, bist du Deutsche. Eigentlich ganz einfach.

Kommentar von bambiexx ,

Ich frage eigentlich auch nur, weil Jungen auf meiner Klasse andauernd meinen sie wören Ausländer, obwohl selbst ihre Eltern In DE geboren sind

Kommentar von Malheur ,

Manche Menschen wollen sich eben interessanter machen, als sie sind.

Kommentar von bambiexx ,

Ja, das stimmt allerdings, vorallen in Deutschland sind sie vielleich die Türken, abber in der Türkei sind sie die Deutschen

Kommentar von Malheur ,

Ist auch völlig egal, wo jemand herkommt. Die Herkunft ist keine selbsterbrachte Leistung und ist für mich daher nichts, womit man sich rühmen sollte.

Antwort
von Almalexian, 38

Du dürftest die deutsche Staatsbürgerschaft haben, damit bist du Deutsche und hierzulande keine Ausländerin.

Antwort
von nextreme, 25

Also rein optisch, um 100% kein Ausländer zu sein solltest Du von natur aus rote Haare und eine blasse Hautfarbe haben. Bei allen Anderen ist mit Sicherheit irgendwann mal etwas Ausländisches hinzugekommen.

Kommentar von bambiexx ,

Du weißt ja nicht wie ich aussehe ;)

Kommentar von nextreme ,

Die Chance ist sehr gering überhaupt noch optisch echte Germanen zu treffen, also ist das doch egal. :D

Kommentar von bambiexx ,

Naja, ich habe auch keine Roten Haare ^^

Kommentar von nextreme ,

Na wenn deine Freunde meinten sie wären Ausländer trotzdass sie einen deutschen Pass haben und und auch noch hier geboren sind bzw hier schon immer gelebt haben. Dann sind das wohl 99% aller Anderen auch. Da wie gesagt, echte Germanen haben rote Haare ;o))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten