Frage von Spiegelstrich, 132

Wann ist man "ausgewachsen" im Bezug auf die Brustgröße?

Hallo! Ich habe mehrere Fragen zur Brustgröße ;-] 1. Braucht man bei sehr kleiner Körbchengröße AA/ A überhaupt einen BH? Ich meine der ist ja eigentlich zum Stützen gedacht, aber bei der Größe braucht man das doch im Prinzip nicht?! 2. Wann ist das Wachstum abgeschlossen? Schon mit 16? Oder war da nicht noch irgendwas mit 21?! 3. Wächst sich das noch aus - die eine Brust ist leicht größer als die auf der anderen Seite? (Ich bin 16)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xMella4x, 39

1. Frauen mit A Körbchen brauchen wirklich keinen BH ich kenn da viele die keinen BH tragen mit A Körpchen 😊
  
2. mit 16 denke ich nicht das die Brüste sich noch ausgleichen werden 😊 meine Brüste sind auch unterschiedlich groß und das ändert sich bei mir auch nicht mehr😊 Gruß Mella

Kommentar von zeytiin ,

Wieso brauchen die keinen bh ?

Kommentar von Spiegelstrich ,

Danke Mella, ist ja auch nicht schlimm :)

Kommentar von xMella4x ,

Ja weil die nicht hängen ? Einem BH trägt man damit sie nicht so hängen und oben sind 😉 und A Körpchen sind ja oben also brauchen sie auch keine Stütze👊🏽

Antwort
von Realisti, 37

Als ich sehr jung war, war ich "überall" sehr schlank. Ein BH machte daher auch keinen Sinn. Im Sommer unter leichten Blusen ärgerte mich eher, dass die Brustwarze durchschien. Daher klebte ich diese einfach mit einem hautfarbenen Pflaster ab oder trug fast nur Bustiers.

Bis zur Volljährigkeit kam zwar noch was dazu, aber selbst BHs mit Körbchen Größe A waren optimistischer Natur.

Jehnseits der 25er Jahre legte ich dann an Gewicht zu. Natürlich überall,  außer an der Brust wurde ich runder :(. Da kam bei mir nichts an.

Während der Stillzeiten trug ich dann ganz Stolz Größe B. Mit dem Abstillen verschwand die Zugabe jedoch wieder, aber danach paßte ich wirklich in A rein. (Meine Freundin kam in der Stillzeit auf D. Ich hatte Milch ohne Ende, doch sie bekam ihr Kind nicht satt. - Nur so nebenbei. ;-) )

Meine beiden Schwestern kennen das Problem nicht. Sie waren nie kleiner als B. Meine Tochter ist erst 12 Jahre alt. Bei ihr ist schon jetzt klar, meine Probleme bei diesem Thema wird sie nicht haben.

Aber ein Gutes hat ein kleiner Busen. Mit der Schwerkraft hatte ich nie Probleme ;-) Ich bin jetzt schon ein "älteres Semester". Keine Spur von nachlassender Form und das bei 2 Schwangerschaften.  :)

Antwort
von Jingwersen, 35

Hi der Wachstum von Knochen haut etc. Ist meist bei Frauen mit etwa 16 Jahren ausgewachsen. Da die Brüsste allerdings erst mit 12-16jahren anfangen zu wachsen hören sie im normal Fall mit 22 bis 26 Jahren auf zu wachsen also keine Sorge das kommt noch 😉

Antwort
von Erklaerbaer17, 50

Mach dir mal da keinen Kopf. Erstens kann sie noch wachsen. Und zweitens was ist so schlimm an einer kleinen Brust? Gibt wichtiger als große Brüste! Und der Junge der dich auf deine Brüste reduziert ist dich nicht wert!

Kommentar von Spiegelstrich ,

Achso, darum ging es mir gar nicht, das war schlecht formuliert ;) Ich meinte eher so allgemein, nur das mir der einen Seite stört mich ein bisschen. 

Kommentar von Erklaerbaer17 ,

Es gibt viele Faktoren warum deine Brüste noch wachsen können bis ca 20-21 und darüber hinaus.

1. Gewichtszunahme

2. Schwangerschaft

3. Durch Hormonelle Veränderung (z.B. Pille)

Das Frauen unterschiedlich große Brüste haben ist gar nicht mal so selten. (Kann man mit BH Einlagen ausgleichen). Wenn es aber Extrem ist frag dein Frauenarzt des Vertrauens. Bei sehr starker Psychologischen Belastung kann sogar eine Operation in Frage kommen aber nicht vor deinem 18 Geburtstag. Eventuell zahlt es dann aber auch die Kasse. Ich kenne mich mit BH Größen nicht so aus. Als Mann Mess ich per Hand :D. Also wenn  zum Beispiel deine Rechte Brust ist zwei Hand Groß und die andere nicht mal eine Hand voll, dann würde ich von Extrem sprechen. Ich hatte schon Frauen die mir sagten guck mal meine eine Brust ist viel zu klein, und ich musste zweimal hingucken bis mir auffiel :D Manche Frauen machen sich ein Kopf wo es kein Kopf zu machen gilt. Hoffe du gehörst dazu .D (Das ist nicht abwertend gemeint) Smiles   

Antwort
von joshua12451245, 30

Ich glaube die können bis 21 wachsen ;) es gibt auch Fälle, wo sie das ganze Leben lang wachsen ;) du kannst natürlich auch etwas nachhelfen z. B durch die Pille oder spezielles brusttraining ( nicht übertreiben sollen ja brüste bleiben und keine puren Muskeln werden)

Antwort
von mymommalikesyou, 12

wenn das um die brustwarze "angeschwollen" ist und deine brust kribbelt bist du noch im wachstum - und bei aa / a könntest du schon bh's tragen , wenn es soo unnötig wäre , gäbe es die Grössen erst recht nicht und meistens sieht man ohne bh auch noch die brustwarze durch

und die bhs formen die brust schlöner ,du kannst ja auch push up anziehen

Antwort
von HashtagMax, 25

Denke bis 21 aber wenn du Schwanger bist werden die automatisch nochmal größer und wenn du stark zunehmen solltest auch sind dann aber Hänget***en die auch nicht schön ausschauen ich denke die wachsen noch bei dir kann man halt schlecht übers Netz sagen

Kommentar von Spiegelstrich ,

Zunehmen nur um größere Brüste zu bekommen, kommt bei mir mal gar nicht in Frage. Mache viel Sport, ich kann essen was ich mag :)

Kommentar von HashtagMax ,

Würde eh nicht schön aussehen zur Not gibt es ja noch Silikon xD

Kommentar von Spiegelstrich ,

Sicher. Welchen Chirugen kannst du denn empfehlen? 

Ach quatsch, das hab ich gar nicht nötig :) 

Kommentar von HashtagMax ,

War auch nicht ernst

Antwort
von sweetlikepsycho, 24

Also zum BH, irgendwie ist es schon sinnlos wenn man bei A/AA Brüsten einen BH trägt, das einzige ist halt wegen den Nippeln und der Kälte, das kann dann schnell mal etwas peinlich werden ;) . 

Ich glaub 16-19 zommtz dan mal zum stehen mit dem wachsen. Aber kleine Brüste sind nicht schlimm, Hauptsache die 'Kirschen' auf den Törtchen sind schön dann braucht frau auch keine Riesenbrust.

Kommentar von Spiegelstrich ,

Ja, das ist schon ein Nachteil, vor allem im Frühling/Herbst, wenn man ohne Jacke draußen ist

Antwort
von watchitburn, 45

Es ist so gut wie nie der Fall, dass beide Brüste gleich groß sind. Meistens ist die linke Brist etwas größer.

Brüste brauchen etwa zehn Jahre um völlig "ausgewachsen" zu sein, bei manchen fängt der Wachstum früher, bei anderen später an, daher lässt sich ein Alter, in den die Brüste fertig gewachsen sind, nicht so leicht pauschalisieren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten