Frage von Yubelfan100, 22

Wann ist jedes Wochenende fortgehen grenzwertig?

ich hoff mal ihr wisst, dass mit fortgehen auch der alkoholkonsum mitinbegriffen ist. seit dem ich 18 bin, bin ich jedes wochende einmal und die letzten zwei wochen, freitags und samstags fortgegangen (insgesamt 8 mal). ich trinke nie so viel, bis ich am boden liege. (fahre jedes mal freihändig mit dem rad nachhause), aber ich war natürlich immer sehr gut drauf.

bei mir sind es meistens 3 halbe bier bis ich den alkohol gut spüre. hartes zeug trinke ich garnicht und ich mische auch nur selten weil ich mich immer auf den kater am folgenden tag fürchte, denn dann hab ich meistens angstschübe.

ja und jetzt ist es gerade so, dass meine leber manchmal schmerzt... auch 2 tage nach dem letzten abend.

mein großes problem ist: ich fühle mich so unglaublich wohl unter leuten zu sein und da bekanntlich die hemmungen beim trinken wegfallen, fällt es mir auch weniger schwer auf läute zuzugehen (ich sage aber nicht dass es nur mit geht).

ich habe sicherlich noch nächste woche vor, fortzugehen dann gönn ich mir höchst warscheinlich 1 woche no-drinking.

nun zu meiner frage: wann ist genug? gibt es irgendeinen grenzbereich, ab wann sich die gefahr einer leberzirrose nähert?

freu mich auf sachliche antworten :) lg. und danke im vorraus yubelfan

Antwort
von Pestilenz, 17

Du malst den teufel an die wand.

Dich hat die alko-panikmache schon erreicht.

Wie alt bist du denn ? 

Das was du trinkst ist lächerlich. Davon wird die leber nicht kaputt sofern du keinen genetischen schaden hast.

Aus meiner fortgeh-partie von damals, und wir haben echt gas gegeben - 3 bier waren schon auf den weg zum festl weg,   ist jetzt einer abteilungsleiter einer namenhaften firma, ich war 3jahre kriegspielen und leite jetzt 2 grosse tankstellen ...und dir tut deine leber weh ??? Vor was hast du angst ?

Von 3 halbe bier ?

Es ist dann genug wenn wenn du filmrisse hast, aggressiv wirst, nicht mehr weisst was läuft, nicht mehr ohne hilfe nach hause kommst. Das sind die idioten die die auch noch glauben das sie cool sind. 


Nach 3 bier nen kater und angstzustände.. Das ist n billiger rausch.

Geniesse das leben und habe spaß. Du bist jung und der körper hält einiges aus. Die täglichen umweltgifte die deine leber abbaun muss wiegen genauso schwer wenn nicht schwerer.


Grenzwertig ists dann wenn du dich mit 35 noch jedes wochenende besäufst.

Antwort
von HellasPlanitia, 22

Musst du denn jedes Mal, wenn du weggehst, auch Alkohol trinken? Ich habe auch Spass und tolle Abende, obwohl ich nüchtern bleibe. Du musst ja nicht komplett abstinent sein, aber es könnte durchaus sinnvoll sein, den Konsum etwas runterzuschrauben. Mir wäre das, was du trinkst, jedenfalls deutlich zu viel.

Antwort
von Michael1500, 9

bin 27 und betrinke mich 3-4 mal die Woche (12-14 Flaschen Bier jeweils) seit ich 16 bin... 3 halbe Flaschen find ich süss^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community