Wann ist eurer Meinung nach das beste Alter Kinder zu kriegen und wieso?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich denke, die "Natur" macht selten Fehler, also lässt man ihr am besten
freien Lauf. In der Zeit ihrer Fertilität (ab der Pubertät bis zur
Menopause mit durchschnittlich 50 Jahren) ist die Frau dafür gemacht,
Kinder zu bekommen und auch selbst zu versorgen.

Die meisten Frauen in Deutschland bekommen heute um das 30. Lebensjahr ihr erstes Kind und schon jedes 4. Baby wird von einer Frau geboren, die über 35 Jahre jung ist. Es ist normal geworden, sich Zeit zu lassen und die Berufsausbildung zu beenden. Dieser Trend zur „späten Mutterschaft" wird laut Experten weiter anhalten und durch die Möglichkeiten der Fortpflanzungsmedizin sogar noch zunehmen.

Je später eine Schwangerschaft geplant wird, desto wichtiger ist die
körperliche Gesundheit der Frauen und ihr Lebensstil: Wer sich gesund
ernährt, regelmäßig bewegt und auf Nikotin verzichtet, hat gute Chancen
auch über 35 problemlos schwanger zu werden. Erst wenn zusätzlich zum Lebensalter noch weitere Faktoren wie Übergewicht hinzukommen, kann es bei Frauen ab 35 (oder ab 40 mit dem zweiten bzw. dritten Kind) problematisch werden

Letztendlich ist der richtige Zeitpunkt, wenn es sich einfach richtig anfühlt. Also zu gegebener Zeit mit dem richtigen Partner und einfach die logische Konsequenz ohne Abwägen von Pro und Kontra ist.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das beste Alter ist dann, wenn man seine eigene Lebenssituation halbwegs im Griff hat, seine Schul-und Berufsausbildung abgeschlossen hat und sich das Kind auch leisten kann. Natürlich braucht ein Kind als erstes Liebe. Aber an zweiter Stelle im Laufe der nächsten 18 Jahre auch sehr viel Geld....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man es möchte. Aber man sollte wenigstens die Ausbildung abgeschlossen haben.

Ich bekam mein 1. Kind mit 23 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erst einen Beruf erlernen und dann ein Kind bekommen, dann können Sie ,wenn das Kind alt genug ist,wieder in den Beruf einsteigen. Das ist wichtig heutzutage wegen der Rente später und der Sicherheit, der Mann kann sterben , es könnte zu einer Scheidung kommen. Ein gutes Alter ist zwischen 24 und 34 Jahren. Man möchte jau nicht zu alt für das Kind sein und erleben, dass es erwachsen ist und bis dahin begleiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor 20 und ab 35 gilt es als Risikoschwangerschaft. Also liegt die beste Zeit dazwischen. Kinder bekommt man besser in jungen Jahren, da hat man wesentlich mehr Energie für durchgemachte Nächse und Bedürfnisse der Kinder. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über 18 und unter 40. Aus meiner Sicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das beste Alter ist wenn man sich selber dazu bereit fühlt und gleichzeitig beruflich so weit entwickelt ist, dass man seinen Kindern die Aufmerksamkeit geben kann, die sie brauchen. Wann es so weit ist, muss man individuell erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das beste Alter ist 36/37. Man will ja auch erstmal noch etwas von seinen Leben haben und habe schon mal gehört bzw. gelesen, dass es schon Leute bereut haben, weil sie sobald Kinder bekamen. Allerdings entscheide das für dich. Wer meint mit 20 oder so Kinder kriegen zu müssen, den kann man halt schlecht reinreden. Für mich persönlich wäre später besser, weil man sein junges Leben einfach auskosten will. 

Beruflich wollen die meisten auch erstmal etwas erreichen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald man finanziell gut da steht und man den richtigen Partner hat ab 25. Meine Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 18, weil es später dann meist gar nichts mehr wird. Man kann dann mit z.B 36 ins Berufsleben starten (vorher nur Ausbildung und Kind sowie Minijobs oder Hausfrau). Die Mutter (also Oma des Kindes) sollte dabei aber helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flashbong
02.02.2016, 01:23

in dem alter sitzen viele noch in der schule und haben nichtmal was berufliches angefangen.

1
Kommentar von turnmami
02.02.2016, 06:25

Wenn man mit 18 ein Kind bekommt, dann wird die Oma noch selber berufstätig sein. Wie soll die dann helfen? Mit 18 hat man kaum seine Schulausbildung, geschweige denn eine Berufsausbildung fertig. Warum soll man in dem Alter ein Kind in die Welt setzten?

0
Kommentar von MonkeyKing
02.02.2016, 09:16

Das klingt so als könnte man sein Leben planen, was man aber nicht kann.

0

Biologisch gesehen so 18 bis 20.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flashbong
02.02.2016, 01:24

Biologisch gesehen schon ab 16...

0
Kommentar von isebise50
02.02.2016, 14:56

Oh, habe ich was verpasst? Ich habe noch gelernt, dass das durchschnittliche Alter der Menopause bei etwa 50 Jahren liegt. So schnellebig ist unsere heutige Zeit...

0

Was möchtest Du wissen?