Wann ist es sinnvoll, zum ersten mal nach einer Gehaltserhöhung zu fragen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 0 Abstimmungen

Noch nicht! 0%
Tu es! 0%

7 Antworten

Wie sieht es denn mit den Gehaltsentwicklungen der anderen Mitarbeiter aus, auf die Du ja Zugriff hast?

Ich weiß, dass man sich in Gehaltsfragen eigentlich nicht an Kollegen orientieren sollte, sondern in erster Linie an seiner eigenen Leistung und seinen eigenen Vorstellungen. Aber in diesem Fall kann es doch hilfreich sein: Wenn Du feststellst, dass sich seit einem Jahr bei niemandem etwas getan hat, kannst Du die Erfolgsaussichten schon recht gut abschätzen.

Im Gegensatz zu größeren Unternehmen oder gar Konzernen, in denen Gehälter im Regelfall einmal pro Jahr angepasst werden, gelten in kleineren Firmen die Spielregeln des Inhabers.

Was die angeblichen oder tatsächlichen Fehler angeht, kann ich wenig sagen. Entweder unterlaufen Dir tatsächlich Irrtümer - dann wird es schwierig mit der Gehaltserhöhung -, oder dieses Vorgehen ist taktisch bestimmt nach dem Motto: Wenn ich nur genug moppere, wird sie schon keine Ansprüche stellen... Aber selbst im zweiten Fall wird es vielleicht nicht ganz einfach, weil dahinter ja die eindeutige Absicht stünde, Gehaltserhöhungen nach Möglichkeit zu vermeiden oder hinauszuzögern.

Dann noch die Sache mit der Probezeit: Im Normalfall werden nach der Probezeit die Gehälter moderat angepasst; wenn dies bei Dir nicht passiert ist, wäre das eventuell ein Ansatzpunkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von catguy
13.11.2015, 13:25

Noch etwas: Ich habe das Gefühl, dass dies Dein erster Job nach dem Studium ist.

Wenn Du unzufrieden bist, halte noch ein oder anderthalb Jahre durch und suche Dir etwas Neues - vielleicht in einem größeren Unternehmen.

Nach zwei oder etwas mehr Jahren aus dem ersten Job zu wechseln macht sich gut im Lebenslauf. Einstiegsjob - Erfahrung gesammelt - neue Herausforderung gesucht...

1
Kommentar von Marialina1991
13.11.2015, 14:49

Danke für die Antwort :) Also meine Büro-Kollegin (die fast den gleichen Job macht wie ich, nur eben Halbtags und ohne die Buchhaltung) hatte seit 12 Jahren keine Gehaltserhöhung mehr... Sie verdient, wenn mans pro Stunde betrachtet, weniger als ich und hat auch weniger Urlaub... Allerdings denk ich, dass sie niemals von sich aus auf ihn zugegangen ist....

Wie bei ner anderen Antwort erwähnt: Ich bin keinesfalls fehlerlos, doch der Chef bringt eben manchmal so Dinger, da kann man einfach nichts für :P (Hab da Beispiele genannt).

Nein, das ist nicht mein erster Job. Ich durfte noch 3 Monate in meinem Ausbildungsbetrieb bleiben und dort ein kleines Projekt leiten und dann war ich fast ein Jahr in nem anderen Betrieb beschäftigt. Dort war ich absolut unglücklich, deshalb bin ich jetzt hier :)  Hier gefällts mir und hier will ich bleiben. Nur würd ich zu ein Paar Euro weniger nicht nein sagen ;)

0

Probieren. Was hast du schon zu verlieren. Mehr Aufgaben = mehr Geld, ganz einfach. So habe ich das schon bestimmt 4x gehandhabt. Mach dir eine Liste mit Gründen für mehr Geld, dann gehst du zum Chef. Alles natürlich unter der Voraussetzung dass du deinen Job gut machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wenn mein chef mir jeden tag sagen würde das ich fehler mache, fehlt mir für eine gehaltsverhandlung ein ganz wichtiges argument: nämlich "ich bin gut in meinem job und leiste gute arbeit"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marialina1991
13.11.2015, 13:12

Das macht er nicht nur bei mir, sondern bei allen ;)

Beispiel:  Ich schreib ein Angebot, schick es an den genannten Ansprechpartner, dessen Visitenkarte er mir zu den Daten gegeben hat. Einen Tag später kommt er ganz entsetzt zu mir und fragt mich, wieso ich auf die Idee komme, das an den zu schicken, das ist komplett falsch und ne halbe Katastrophe und es sollte an den Herrn YX..... (--> Kann ich meiner Meinung nach nichts für... Von Herrn YX hab ich noch nie im Leben gehört)

anderes Beispiel: Er kommt zu mir und beschwert sich über das Chaos in nem wichtigen Ordner von 2013... Da ich da noch nicht da war, ists sicher nicht mein Fehler....

Noch eins: Er schreibt mir nen Text vor, den ich so in ein Datenblatt mit einbringen sollte... Ich hab ihn so übernommen (außer dass ich seine Rechtschreibfehler ausgebessert hab :P) Und dann kommt er zu mir und fragt mich, wieso ich .... (nen Satz eben) an den Kunden geschickt hab... Das geht doch nicht! Sowas schreibt man nicht!! Dass der Satz in seinem Text war, hat er mir nicht geglaubt....

So gehts ewig weiter :P Er meints sicher nicht böse, aber er merkt einfach manchmal nicht, dass er sinnlos uns wahllos Leute beschuldigt....

Wenns danach geht, bekomm ich also niemals mehr Geld ;)

0

Ich frag mal ganz direkt: wieviel bekommst du denn Brutto pro Jahr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragen kostet nichts.

Allerdings solltest Du es tunlichst vermeiden, die Gehälter der anderen Mitarbeiter als Argument zu nutzen oder auch nur zu erwähnen.

Suche Argumente, warum Du mehr Geld bekommen möchtest.

Wenn es nicht mehr gibt, frag nach den Gründen und arbeite daran. Dann kannst Du nächstes Jahr noch mal fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unternehmen wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
13.11.2015, 13:24

Du arbeitest auch in einer Position unter deiner Qualifikation. Nach ein paar Jahren kommst du da nicht mehr raus und das Studium war völlig umsonst.

0

Nach einem Jahr ist das definitiv noch nicht angebracht! Vor allem wenn du des öfteren Fehler machst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marialina1991
13.11.2015, 13:15

Zu dem Thema Fehler hab ich bei der anderen Antwort mal ein Kommentar abgegeben. Er SAGT ich mach viele Fehler, aber das sagt er zu allen und oft kann ich gar nichts für...

Klar bin ich nicht fehlerlos... Aber wer ist das schon ;)

0
Kommentar von Peppi26
13.11.2015, 14:06

warte noch etwas ab! Du verdienst doch derzeit gut! bei mehr Gehalt wird auch mehr verlangt!

1