Frage von AlexBBuchmann, 296

Wann ist es Inzest?

Wann spricht man von Inzest?

1) Wenn zwei Familienmitglieder sich küssen?

2) Wenn zwei Familienmitglieder miteinander Petting haben?

3) Wenn zwei Familienmitglieder miteinander Oralsex haben?

4) Wenn zwei Familienmitglieder miteinander Analsex haben?

5) Wenn zwei Familienmitglieder miteinander Vaginalsex haben?

Das sind jetzt 5 verschieden Fälle. Welche Fälle gelten in Deutschland als Inzest?

Antwort
von Ranzino, 186

nur 5) auf jeden Fall

Und Familienmitglieder ist genauer zu definieren. Bruder und Schwester dürfen alles, bis auf 5). Klingt seltsam, ist aber so. 

Elternteil + Nachwuchs hingegen dürfen außer harmloses Gute-Nacht-und-ich-hab-dich-lieb Schmusen gar nix. 

Cousin+ Cousine hingegen dürfen alles, denn die dürfen auch heiraten. Und weil wir es gestern erst hatten: Stiefgeschwister sind schlicht keine Geschwister und dürfen somit auch alles miteiander ausüben, was Spaß macht.

Kommentar von AlexBBuchmann ,

Danke für die ausführliche Antwort!

Dann dürfen also Bruder und Schwester mehr miteinander ausüben, als Mutter und Sohn.

Und Cousin und Cousine haben keine Einschränkungen.

Kommentar von Ranzino ,

Einfach bedenken, dass Brüder untereinander bzw. 2 Schwestern  machen dürfen, was sie wollen, es ist nie Inzest. 

Umgekehrt ist 5) auch dann strafbar, wenn die Dame die Pille nimmt und der Mann 2 Kondome oder beide vollkommen unfruchtbar sind. Es ist eine moralische Straftat, logisch begründet ist das nicht.

Antwort
von peterobm, 158

keins davon, wenn es sich um die Eltern handelt; die Dürfen ^^ 

Sobald Kinder involviert sind, ist es Inzest

Eltern dürfen ihre Kinder auch Küssen

Antwort
von Miete187, 169

Ab 2 würde ich sagen und Strafbar ab 5.

Kommentar von AlexBBuchmann ,

Unter Strafe steht also nur Fall 5? Interessant ...

Kommentar von Miete187 ,

Naja als Inzest: 

 § 173 StGB stellt nur den vaginalen Beischlaf zwischen engen Verwandten unter Strafe, andere sexuelle Praktiken sind straffrei.

Das andere wird auch bestraft.

Antwort
von SaschaL1980, 61

Hallo AlexBBuchmann,

Inzest kann es laut Gesetz lediglich beim 5. Punkt sein. Alles andere zählt in Deutschland nicht zu Inzest.

LG Sascha

Antwort
von SEILLEISE, 5

Ich bin mir ziemlich sicher das Antwortmöglichkeit 2 richtig ist.

Antwort
von Karamelldeckel, 74

Unter Inzest versteht man sexuelle Handlungen jeder Art zwischen Familienmitgliedern

Antwort
von Trogon, 111

Punkt 5

Bei Inzest darf es zu keinem Nachwuchs kommen. Die anderen Punkte haben keine Folgen, Privatsache.

Kommentar von Samika68 ,

Die anderen Punkte haben keine Folgen, Privatsache.

Ach? Wenn ein Vater z. B. seine Tochter zum Oralsex zwingt, hat das keine Folgen und ist Privatsache?

 

Kommentar von claubro ,

Es geht ja in der Frage um Inzest und nicht um sexuellen Missbrauch. Das sind zwei verschiedene Dinge, die auch juristisch unterschiedlich behandelt werden.

Zwingt der Vater seine Tochter zum Oralverkehr, missbraucht er sie sexuell. Im Inzestparagraphen wiederum wird nur der Beischlaf geregelt.

Kommentar von Trogon ,

Von Zwang war nicht die Rede. Ich hab eine positive Einstellung und bin auf so eine Idee von Zwang bei deiner Frage gar nicht gekommen. Inzucht wäre da ja die harmloste Straftat. 

Kommentar von AlexBBuchmann ,

Also sind die Fälle 1, 2, 3, 4 straffrei?

Nur Fall 5 gilt als Inzest?

Kommentar von Trogon ,

Im Gesetz steht Geschlechtsverkehr. Nach meiner Definition ist nur 5 das. Basta. !  :-)

Antwort
von Geralidina, 86

Deine Frage bei Google einzugeben  wäre einfacher gewesen, als alle Möglichkeiten hier so detailliert aufzuschreiben.

Aber als Inzest gelten alle sexuellen Handlungen unter direkten Blutsverwandten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Inzest

Kommentar von rumar ,

Dort liest man aber:

"Inzest ..........bezeichnet den Geschlechtsverkehr zwischen eng verwandten Menschen"

Wenn du "sexuelle Handlungen" mit "Geschlechtsverkehr" gleichsetzt, dann siehst du das genauso wie damals Bill Clinton  ...

Antwort
von Samika68, 85

Du willst es aber ganz genau wissen, hm?!

Jede Art von sexueller Handlung zwischen zwei Blutverwandten bezeichnet man als Inzest.

In Deutschland ist Geschlechtsverkehr (auch einvernehmlich) zwischen eng miteinander Verwandten in verschiedenen Konstellationen  (Eltern/Kind, Bruder/Schwester etc.) verboten.

Antwort
von Brainus, 129

solange du es nicht mit Minderjährigen treibst, ist es fast egal.

Man sollte nur aufpassen, dass man keine Kinder macht.

Kommentar von philfen1 ,

ist trzd verboten

Antwort
von lkeller99, 31

Unter Inzest versteht man den vaginalen Beischlaf unter Verwandten, also nur Nummer 5. Dieser wird aber nicht bestraft, wenn es freiwillig war, meiner Info nach.

Antwort
von QueenOfFragen, 136

Inzest ist es wenn es zum Geschlechtsverkehr kommt.

Kommentar von AlexBBuchmann ,

Also nur die Fälle 2, 3, 4 und 5 ?

Kommentar von claubro ,

Eigentlich nur 5.

Selbst wenn auch Anal- und Oralverkehr strafbar wären, wo kein Kläger, da kein Angeklagter. Es geht ja um Inzest und nicht um sexuellen missbrauch, also Freiwilligkeit. Letzten Endes kann ja Inzest auch nur an die Öffentlichkeit kommen, wenn 1. man sich erwischen lässt oder 2. ein Kind dabei heraus kommt und genau um 2. geht es in dem Paragraphen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten