Frage von olaf0009, 8

Wann ist es gerechtfertigt cs gas oder Pfefferspray zu verwenden?

Es ist ja offiziell nur zur Tierabwehr aber in Notwehr ist es erlaubt. Was muss passieren das es Notwehr ist das Pfefferspray zu verwenden? Was würdet ihr nehmen Cs gas oder Pfefferspray?

Expertenantwort
von uni1234, Community-Experte für Recht, 5

Soweit die Voraussetzungen der Notwehr vorliegen (also ein gegenwärtiger, rechtswidriger Angriff), kann ich mir ehrlich gesagt kaum Situationen vorstellen, in denen der Einsatz von Pfefferspray strafbar wäre.

Anders als vielfach behauptet wird, muss im Rahmen der Notwehr nach § 32 StGB das verwendete Mittel nämlich gerade nicht angemessen sein. Es kommt nur darauf an, dass es geeignet ist, den Angriff sicher zu beenden und man kein anderes, milderes Mittel zur Verfügung hat.

Abgesehen davon muss man beim Kauf auf jeden Fall darauf achten, dass das Reizgas ein Prüfsiegel hat. Bei den handelsüblichen Tierabwehrsprays ist dies z.B. der Fall. Anderenfalls würde es sich bei dem Spray um eine gem. § 2 Abs. 1 WaffG i.V.m. Anlage 2 Nr. 1.3.5 verbotene Waffe handeln, deren unerlaubtes Besitzen und Führen strafbar ist.

Kommentar von RobertLiebling ,

deren unerlaubtes Besitzen und Führen strafbar ist.

... was aber einem (legalen) Einsatz in einer Notwehrsituation nicht entgegenstünde.

Nur zur Ergänzung.

Antwort
von RobertLiebling, 7

In Notwehrsituationen ist grundsätzlich alles erlaubt, was geeignet ist, den Angriff endgültig zu beenden. Hast Du mehrere Optionen, soll die mildestmögliche gewählt werden.

Das Problem an CS-Gas ist, dass man das Zeug ziemlich schnell selber im Gesicht hat, wenn man den Einsatz nie geprobt hat.

Antwort
von noname68, 8

in der rechtsprechung gilt der grundsatz der "angemessenen mittel" zur selbstverteidigung. bedroht jemand dein leben, z.b. mit einem messer, darfst du selbst dich mit mitteln verteidigen, die erheblich verletzen oder töten können.

aber nicht, wenn dir jemand nur eine backpfeife verpaßt. allerdings wird ein leicht überzogenes mittel toleriert, bei einer körperverletzung eben reizgas oder pfefferspray.


Kommentar von uni1234 ,

In der Rechtsprechung wirst Du diesen Grundsatz nicht finden, weil er einfach nicht stimmt. Das Mittel muss geeignet (also in der Lage sein den Angriff zu beenden) und erforderlich (also von mehreren verfügbaren das mildeste Mittel) sein. Angemessenheit ist dabei gerade nicht erforderlich.

Kommentar von noname68 ,

mit rechtssprechung sind die sog. präzedenzfälle gemeint, auf die sich 90 von 100 urteilen stützen. google mal nach "urteile bei notwehr". ansonsten hast du ja recht

Antwort
von Remo9999, 5

Pfefferspray ist besser, und auch nicht ungesund. Ist glaube ich einfach Capsaicin, was auch in Chillies für die Schärfe sorgt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten