Frage von weblumpy, 82

Wann ist eine Zeitarbeitsfirma an einen Tarif gebunden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Familiengerd, 82

Es gibt 2 Arbeitgeberverbände für die Zeitarbeit:

- Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister BAP und

- Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. iGZ

Mit der Verhandlungsgemeinschaft dieser beiden Unternehmensverbände hat die Tarifgemeinschaft Zeitarbeit der Einzelgewerkschaften des Deutschen Gewerkschaftsbundes DGB  Tarifverträge abgeschlossen.

Eine Zeitarbeitsfirma ist dann an einen Tarifvertrag gebunden, wenn sie einer der beiden oben genannten Arbeitgeberverbände BAP oder iGZ angehört; streng genommen/theoretisch gilt der Tarifvertrag dann nur für Arbeitnehmer, die selbst wiederum Mitglieder einer der beteiligten Gewerkschaften sind. 

Unabhängig davon muss eine Zeitarbeitsfirma einen Tarifvertrag auch dann anwenden, wenn im Arbeitsvertrag die Anwendung eines Tarifvertrag vereinbart wird, ohne dass Arbeitgeber oder Arbeitnehmer selbst Mitglied einer einen Tarifvertrag schließenden Partei wären.

Kommentar von weblumpy ,

Dankeschön! Das wollte ich wissen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community