Frage von richhab, 28

Wann ist eine, nicht angezeigte, Straftat verjährt?

Ich wurde vor einiger Zeit von einem Bekannten gelinkt. Ich wurde durch Urkundenfälschung und Vortäuschung falscher Tatsachen um mehrere Hundert Euro gebracht. Dieses Geld möchte ich nun einfordern. Ich habe bisher noch keine Anzeige erstattet. Nun habe ich die Frage, wann verjähren solche, nicht angezeigten, Straftaten (Urkundenfälschung, Betrug) grundsätzlich.

Im Voraus vielen Dank für die Auskunft.

Richhab

Antwort
von herja, 22

Die Verjährung endet mit dem Ablauf von 3, 5, 10 oder 20 Jahren (s.o., je nachdem welche Tat begangen ist).

http://tarneden-inhestern.de/verjaehrung-straftat-wann-verjaehren-betrug-diebsta...

Kommentar von richhab ,

Die Frage ist eigentlich, ob eine Anzeige noch Sinn macht, wenn schon fünf Jahre vergangen sind.

Oder greift die Verjährunsfrist erst nach ergangenen Anzeigen bzw. Urteilen.

Kommentar von herja ,

Deine Frage wurde doch schon eindeutig beantwortet:

2.1. Beginn der Verjährung

Der Beginn der Verjährung fällt in aller Regel mit der Tatzeit zusammen, z.B. Tag des Diebstahles.

Dazu musst du den Link natürlich auch lesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten