Frage von starkma11223344, 39

Wann ist ein Transistor gesättigt und was passiert bei übersteuerung?

Hallo, wann ist ein Transistor gesättigt (mit Erklärung und Beispiel wenn möglich) und was passiert wenn ein Transistor übersteuert wird ? Am besten auch erklären was eine Übersteuerung ist.

Und kann man die Basisspannung bis ins unendliche aufdrehen ohne das der Transistor kaputt geht ?

Antwort
von JanRuRhe, 29

Übersteuert ist ein Transistor, wenn man den linearen Bereich verlässt. Bei Anwendung als Schaltelnet ist das normal.
Nein eine maximale Basis-Emitterspannungndarfnnicht überschritten werden.

Kommentar von JanRuRhe ,

Schaltelement soll das heißen

Kommentar von PWolff ,

Bei einem bipolaren Silizium-Transistor ist der Basis-Emitter-Übergang eine Siliziumdiode und hat ca. 0,7 V Durchlassspannung, die praktisch nicht überschritten werden kann. Wenn der Strom zu hoch wird, grillt aber die Verlustleistung den Transistor zu Tode. Solch ein Transistor wird über den Basisstrom gesteuert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten