Frage von petersberg,

Wann ist die mauer gefallen?

Wann ist die mauer gefallen?

Antwort
von IchSchauMal,

ich will euch ja nicht schocken aber die Mauer ist nicht gefallen sondern wurde eingerissen g

Antwort
von Schnulli00,

Die Berliner am 9. November 1989 und meine olle Gartenmauer irgendwann in diesem Jahr

Antwort
von heikog1974,
  1. November 1989 ... dieses Jahr 20tes Jubiläum
Antwort
von Ajamos,

Hmmm,im Oktober 1989 war die Wiedervereinigung... Dier Mauer ist glaube ich ein paar Monate später gefallen. Aber stimmt,googel mal besser nach.

Kommentar von andreas48 ,

du liegst falsch..

Kommentar von Ajamos ,

Warum? Am 3. November wurden die Grenzen geöffnet.Habe mich vertan,habe Oktober geschrieben. Der eigentliche Mauerfall,bezeichnet man damit nicht,wann die Mauer abgerissen wurde?? Weiss es nicht genau...

Kommentar von Claud18 ,

Nicht am 3., sondern am 9. November... Und die Wiedervereinigung war 1990 (da aber tatsächlich am 3. Oktober).

Kommentar von magni64 ,

Und mit dem Mauerfall bezeichnet man nicht die Abrissmaßnahmen der Berliner Mauer, sondern die Grenzöffnung überhaupt. Auch dort wo gar keine Mauer, sondern Stacheldrahtzaun war.

Antwort
von lamagoes,

Offiziell am 9. November 1989 inoffiziell früher

Kommentar von magni64 ,

was du meinst sind die Geheimagenten, die rüber sind. Die zählen nicht. Mit Mauerfall bezeichnet man die Grenzöffnung der DDR am 9.11.89

Antwort
von Engas,

9 november 1989

Antwort
von CharlotteChuck,

das ist eine Frage die eigentlich zum allgemeinwissen gehörten sollte. November 1989

Kommentar von Ajamos ,

Nein,stimmt nicht.Da wurden die Grenzen geöffnet.Die Mauer fiel später!!!!

Kommentar von IchSchauMal ,

Die Nacht vom 9. auf den 10. November gilt allgemein als Mauerfall und ist historisch auch so verankert.

Kommentar von sonnenlady ,

@Ajamos - es gab noch lange Grenzkontrollen. Das stimmt.

Trotzdem ist die Mauer im November 1989 gefallen. Der Mauerfall ist weder die Abschaffung der DDR, noch ist sie wirklich gefallen. Es ist einzig und allein der Zeitpunkt gemeint, ab dem die DDR-Bürge visumfrei in den Westen durften.

Kommentar von magni64 ,

und zwar durch die bis dahin sozusagen unüberwindbare Mauer zwischen Ost und West (symbolisch betrachtet).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community