Frage von Mondfee2017, 18

Wann ist die beste Fütterungszeit für Wellensittiche?

Wann ist die beste Zeit zum Füttern der Wellensittiche?

Antwort
von beangato, 13

Wellensittiche müssen rund um die Uhr Futter und Wasser zur Verfügung haben.

Verstehe den Sinn der Frage nicht.

Antwort
von gregor443, 5

Wellensittiche fressen in der Natur in aller Regel zweimal am Tage.

Das erste Mal früh am Morgen.

Das zweite Mal am späten Nachmittag.

Wer kann, sollte es in Gefangenschaft ähnlich halten.

Die Schwierigkeit besteht aber darin, daß der Tierpfleger dann präzise wie ein Uhrwerk die Versorgung des Wellensittichs sicherstellen muß.

Die allermeisten Halter bevorzugen deshalb die einfachere und viel bequemere Lösung und bieten rund um die Uhr Futter an.

Das hat aber wiederum den Nachteil, daß die Wellensittiche förmlich "im Futter stehen"!

Dabei gewöhnen sie sich an, immerzu zu fressen und verfetten zusehens.

Besonders dann, wenn die Flugmöglichkeiten eingeschränkt sind und/oder die Gruppendynamik nicht optimal ausgeprägt ist.

Die Folge der Verfettung sind zunächst Flugunfähigkeit, später diverse Organ und Kreislaufkrankheiten, welche meist den vorzeitigen Exitus nach sich ziehen.

Es gibt Halter, welche den Zugang zum Futter zuverlässig automatisiert haben.

Im besonderen dann, wenn Wellensittiche vor Übergewicht in Gefangenschaft geschützt werden soll, bietet es sich an, über mehrfache Fütterung begrenzter Futtermengen nachzudenken.

Dabei sollten für die Wellensittiche durch aktive Futtersuche immer eine Notreserve zugänglich sein.

Die häufig, besonders von sogenannten "Tierschützern" geäußerte Meinung, Wellensittiche müßten ständig Zugang zu Futter und Wasser haben, ist ein Märchen.

Irgendwann hat es ein Nicht-Wissender in die Welt gesetzt und jetzt plappern es viele gedankenlos nach, die auch nicht mehr dazu wissen.

Mit besten Grüßen

gregor443

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community